So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an siepi-doc.
siepi-doc
siepi-doc, Dr.Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 109
Erfahrung:  Arzt
64944493
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
siepi-doc ist jetzt online.

Hallo liebe Experten, mein zweijähriger Sohn lernt gerade

Kundenfrage

Hallo liebe Experten,

mein zweijähriger Sohn lernt gerade viel Sprechen und sagt seit paar Tagen immer wieder und sehr gerne seinen eigenen Namen...und benennt dann jeden einzelnen...Mama, Papa, Oma, Opa, usw..... Ich mache mir schon länger Gedanken darüber, ob es eventuelle Auswirkungen haben kann,d ass meine Schwiegermutter ihn nie bei seinem Vornamen anspricht, sondern nur seinen zweiten in verniedlichter Form. Sie macht das, weil sie seinen Vornamen nicht mag und redet meinem Partner ein,d ass unser Sohn mit seinem Vornamen später in der Schule Probleme kriegen würde....er heißt Lovis! ... sie nennt ihn Paulchen! Und Mama ist zu den wöchentlichen Besuchen nie eingeladen. Kann das zu Identitätsproblemen oder Verwirrungen führen oder mache ich mir zu viele Gedanken? Viele Grüße!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

Ich denke, dass Sie Sich zu viele Gedanken darüber machen.
Einerseits wird Ihr Kind lernen, das er zwei Vornamen hat und es auch andere Menschen gibt, die zwei Vornamen haben. Bald wird er dann auch entscheiden, welchen er "lieber" mag und wird der Schwiegermutter schon zu verstehen geben, wie er genannt werden möchte.

Auf der anderen Seite würde ich der Schwiegermutter klar machen, wie Sie ihn zu nennen hat und da müssen Sie und Ihr Partner dann auch an einem Strang ziehen und es Ihr konsequent sagen!

Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben. Wenn Sie noch Fragen haben - nur zu - ich beantworte sie Ihnen gerne bis Sie zufrieden sind und meine Antwort positiv bewerten.

Mit freundlichen Grüssen und Gute Besserung
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das Problem, ist, dass mein Partner nicht an einem Strang zieht. Im Gegenteil: er nimmt mich seit 1 1/2 Jahren nicht mehr zu Besuchen mit, damit es eben nicht zu dieser Namens-Debatte kommt. Sie hat ihn damals im Gespräch mit mir "Paulchen" genannt und als ich dann mit "Lovis" korrigierte, etwas verdutzt geguckt. Wie gesagt, seitdem werde ich nicht mehr eingeladen und ich bräuchte eigentlich einen guten Grund, ihr vorschreiben zu können, wie sie ihn zu nennen hat. Deshalb hab ich meinem Partner gegenüber angekündigt, dass ich psychologischen Rat einholen werde...ansonsten heißt es einfach nur, das sei mein Ego! Darf ich noch anmerken, dass die Schwiegermama Marion heißt, aber als Kind von ihrem Opa "Pauline" genannt wurde....;) Ja, verrückte Familie.
Experte:  siepi-doc hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo liebe Fragestellerin,

aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß man Ganze völlig ruhig und gelassen behandelt sollte:

Es wird keine Probleme geben, solange man nicht alles immer wieder und immer wieder von Neuem aufbauscht.

Mein erster Rufnahme ist Dietrich, mein zweiter Paul (zufälligerweise auch).

Einige meiner Verwandten nannten mich auch Paul oder Paulchen, wie bei Ihrem Sohn.

Ich habe in der Kindheit und bis jetzt keinerlei psychologischen Schaden genommen, meine ich jedenfalls..

Kinder können auch schon in frühem Alter völlig problemlos zweispachig erzogen und groß werden. Sie können sehr schnell unterscheiden, mit welchen Ansprechpartnern. welche Sprache gesprochen wird oder mit welchem Rufnamen sie angesprochen werden. Es gibt selten Vermischungen, und wenn nur anfangs, zwischen den beiden oder sogar drei Sprachen.

Akzeptieren Sie 2 Namen, die hat er ja nun einmal. Ein Problem wird Ihr Sohn keinesfalls haben, sondern nur die Eltern und alle Anverwandten.

Bitte um keine Bewertung der Antwort ! Sie erwarten wahrscheinlich mehr.

siepi-doc, Dr.Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 109
Erfahrung: Arzt
siepi-doc und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin