So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24198
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Vor 21/2 Jahren wurde bei meiner Frau ein Vulva Karzionom festgestellt.

Kundenfrage

Vor 21/2 Jahren wurde bei meiner Frau ein Vulva Karzionom festgestellt. Bei der Operation wurden auch alle Leistenlymphen entfernt. Bestrahlung erfolgte ebenfalls. Seit 2 Jahren erhält sie 2x in der Woche Lymphdrainage um andere Wege des Lymphabflusses herzustellen, mit Teilerfolg, der Bauch schwillt von der Lymphflüssigkeit stärker an. Was kann man zusätzlich tun, um mehr Flüssigkeit zu verlieren und die Anschwellungen zu stoppen? Wassertabletten sind Tabu wegen entstehenden Eiweißstau. Was ist mit Schüsslersalzen zur zusätzlichen Entwässerung? Danke XXXXX XXXXX RF
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

Es ist bedauerlich, dass die Lymphgefäße so einen Schaden genommen haben! Hier liegt also ein mechanisches Problem vor. Die ständig neu gebildete Lymphe hat zu wenig Leitungen und muss daher mit Druck in die bestehenden Lymphgefäße gepresst werden. Würde man irgendwelche Mittel zu Entwässerung geben, bliebe das Problem, dass man damit dem Blutkreislauf Flüssigkeit entzöge und damit das Blut evtl eindickte. Einen Eiweißstau würde man mit ihnen nicht verursachen. Größere Flüssigkeitsmengen im Bauch könnte man punktieren, aber nur vorsichtig, da hier Eiweißverluste entstehen.
Schüsslersalze sind leider wirkungslos.
Es bleiben also leider nur die Lympdrainage ( mit Wickeln der Beine danach wirksamer).
Es tut mir Leid, dass ich Ihnen keine bessere Lösung bieten kann!


Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

Sie haben meine Antwort gelesen, aber sie noch nicht als hilfreich bewertet. Kann ich Ihnen noch Nachfragen beantworten? Das würde ich gerne tun!

Herzlichst, Dr. Höllering

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin