So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

Guten Abend, heute morgen plötzlich Durchfall (2 x auf Toilette,

Kundenfrage

Guten Abend,

heute morgen plötzlich Durchfall (2 x auf Toilette, danach nicht mehr)
Apetitlosigkeit (widerwillig ein bisserl Griesbrei gegessen), sonst ständig Ekel vor Essen,
Bauchweh, Übelkeit, seit heute früh andauernd,
38 °C Fieber gerade 19.00 Uhr gemessen in der Achselhöhle
große Mattigkeit den ganzen Tag
Leichtes Augenbrennen,
leichtes Druckgefühl im Kopf,
in der Leistengegend habe ich seit ein paar Tagen eine kleine brennende Einstichstelle. Hoffentlich keine FSME Zecke. Habe aber keine Zecke gesehen.

Was meinen Sie?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Patient

Es kann sich um eine Magendarmverstimmung handeln. Dabei haben Sie mit der Nahrung ein Toxin eines Bakteriums aufgenommen, dass Zeit hatte sich im fertigen Essen zu vermehren.

Ich wurde Ihnen empfehlen viel zu trinken, gesüßten Tee oder Cola um den Flüssigkeitshaushalt des Körpers in Balance zu halten. Wenn Sie keinen Hunger haben, ist 1-2 Tage nichts oder wenig Essen gar kein Problem. Danach wieder mit leichter Kost aufbauen, wie Suppen, Nudeln, Reis oder Kartoffeln.

Nur in den seltensten Fällen kommt es zu einer Aufnahme der Bakterien und einer Infektion, was man am bleibenden Fieber, Erbrechen, Durchfall oder einem starken Krankheitsgefühl bemerkt.

In diesem Fall wäre eine Vorstellung beim Arzt oder Krankenhaus sinnvoll, um den Stuhl zu untersuchen und eine antibiotische Behandlung zu beginnen.

In Ihrem Fall würde ich aber eher auf ersteres tippen und den weiteren Verlauf abwarten und ich bin mir sicher, dass es Ihnen mit den oben beschriebenen Maßnahmen bald besser gehe wird!

Ich hoffe Ihnen damit geholfen zu haben - wenn Sie noch Fragen haben beantworte ich Ihnen diese gerne und freue mich, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten.

Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Patient

 

Haben Sie noch Fragen? Kann ich Ihnen noch weiter helfen? Wenn nicht, würde ich mich sehr freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin