So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24198
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo! Ich bekomme keinen kurzfristige Arzttermin bei meinem

Kundenfrage

Hallo! Ich bekomme keinen kurzfristige Arzttermin bei meinem Hausarzt und erst recht nicht bei einem Hautarzt. Daher wende ich mich an Sie! Ich habe seit ein paar Tagen einen schmerzenden Auschlag an der linken Seite der sich nun auch etwas auf den Rücken und Bauch ausgebreitet hat. Was ist das und was kann selbst unternehmen, da ich ja keinen Termin bekomme. Ich würde mich über eine schnelle Antwort freuen! Mfg
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

eine Diagnose ohne Ansicht der Dinge ist natürlich nicht möglich, aber ich will es versuchen: Hat der Ausschlag geschmerzt, evtl,.schon, bevor er auftrat? Juckt oder brennt er? Ist er streng einseitig, oder geht er über die Mitte hinaus? Sind Bläschen dabei, oder sind es rote Pickel, oder ganz flacher Ausschlag?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Morgen!

Also der Ausschlag hat vorher nicht geschmerzt. Nun schmerzt, juckt und brennt er.

Er ist ehr einseitig und eine kleine Stelle ist auf dem Rücken und eine weitere kleine Stelle auf der linken Bauchseite. Ich würde sagen, es sind kleine Bläschen.

Können Sie mir aus der Ferne helfen?

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kann ich nur mit einer Verdachtsdiagnose: Das ist wahrscheinlich eine Gürtelrose! Dafür brauchen Sie allerdings Tabletten, weil ein solcher Ausschlag nicht mit Salben oder anderen Zubereitungen vernünftig zu behandeln ist (man kann Tannosynth zur Linderung auftragen, aber das stoppt die Ausbreitung nicht).

Sie brauchen keinen Hautarzt. Mein Vorschlag: Nochmal in der Hausarztpraxis anrufen und sagen, es bestände Verdacht auf Gürtelrose. Dann MUSS er Ihnen einen Termin geben! Tut er das nicht, bitte nochmal melden.

Alles Gute!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo!

Leider hat mein Hausarzt keinen Termin frei.

Was nun?

Was kann ich noch machen, da ich auch noch sehr wahrscheinlich schwanger bin.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Würde der Gynäkologe Sie ansehen? Der erkennt sowas auch. Den Hausarzt könnte man übrigens verklagen, wenn er nicht wenigstens kurz draufschaut... Er ist dazu verpflichtet. Tut er es nciht und der FA auch nicht, können Sie alle Hausärzte im Umkreis anrufen und fragen, ob die mal draufsehen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Können Sie mir denn irgendwas raten, was ich da drauf machen kann?

Da ja das Wochenende vor der Tür steht.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gerne. Tannosynth Lotion, die gibt es so in der Apotheke.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Kann ich auch diese aus der Apotheke holen?

ANAESTHESULF LOTIO

Habe im Internet gelesen, die soll auch bei Gürtelrose helfen.

Will ja nur was haben damit es nicht mehr so weh tut und langsam wieder abklingt.

Oder wird das nicht gehen?

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist genauso gut, das können Sie gerne! Es stoppt die Erkrankung aber nicht; wenn sie sich weiter ausbreiten sollte, bitte am Samstag zum Notdienst, der schaut Sie in jedem Falle an.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Stoppen nur Tabletten die Erkrankung?

Können Sie mir keine verschreiben?

Kann Ihnen auch ein paar Fotos machen, sollte ich hinbekommen.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Krankheit kann auch von alleine stoppen, tut es aber nicht immer. Kein Arzt darf etwas verschreiben, ohne es sich echt angesehen zu haben!
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24198
Erfahrung: Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
Dr. Gehring und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Kann ich es also erstmal mit der Lotion ausprobieren und wenn das dann Mitte nächster Woche noch nicht abklingt das ich dann versuche einen Termin zu bekommen?

Geht das?

Darf ich duschen?

Kann ich ausser der Lotion noch etwas machen?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das geht.

Sie können duschen, aber bitte die betroffenen Stellen nur mit Papier trocken tupfen. Mehr können Sie leider ncih tmachen.
Doch: Meine ausführlichen Antworten mit einem positiven Kommentar versehen ;-)

Gute Besserung...
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Kann ich auch noch etwas andres für das Abklingen und gegen die Schmerzen tun?

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Leider nein, das geht nur mit Tabletten.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Darf ich denn diese Tabletten überhaupt nehmen?

Muss ich zwingend zum Arzt gehen?

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe Ihnen geduldig weit mehr Fragen beantwortet, als es das von Ihnen angebotene Honorar eigentlich erwarten lässt.

Die Antwort auf diese Fragen habe ich Ihnen schon um 8.57 Uhr gegeben.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

Ihrer Schilderung nach zu urteilen, ist die Diagnsoe Gürtelrose mit hoher Wahrscheinlichkeit anzunehmen.
Dies hat Ihnen die Kollegin schon mitgeteilt.
Die Behandlung am Rumpf sieht nach den Leitlinien Externa und ggf Schmerzmittel vor. Auch das hat Ihnen die Kollegin bereits mitgeteilt. Die empfohlenen Substanzen sind nicht nur richtig, sondern hochwirksam bei korrekter Anwendung. Für die ggf durchzuführende Schmerztherapie können Sie rezeptfrei Schmerzmittel wie Paracetamol oder Ibuprofen in der Apotheke erwerben.
Sollte diese Selbst- Behandlung nicht ausreichen, ist die Konsultation eines Arztes unumgänglich. Zu normalen Öffnungszeiten können Sie dazu in jede Hausarztpraxis gehen, mit und ohne Termin als "Notfall'. Außerhalb der regulären Sprechzeiten wenden Sie sich dazu an die bundeseinheitliche Rufnummer 116 117.

Diese Antwort ist eine Zusammenfassung dessen, was die Kollegin Ihnen bereits geschrieben hat und zwar in absolut korrekter und umfassender Form. Dem ist auch nichts mehr hinzuzufügen.
Ihre Kritik "Qualität der Antwort" ist daher aus medizinischer Sicht nicht begründet.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und gute Besserung

Dr. Schaaf

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank, dass Sie Ihre Bewertung geändert haben.

Ein schönes WE.

Dr. Schaaf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin