So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24671
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Welche Erreger sind nach den Erfahrungen aus Ihrer Praxis am

Kundenfrage

Welche Erreger sind nach den Erfahrungen aus Ihrer Praxis am ehesten für eine postinfektiöse Polyneuritis verantwortlich? (Parainfluenza, Coxsackie, EBV, HSV, Varizelle, Echo, Adeno, CMV waren bei mir negativ)
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag noch einmal, ich habe sie am ehesten bei einer echten Influenza (übrigens auch einmal nach Impfung, was unglücklicherweise bei einem zahnärztlichen Kollegen zu einer dauerhaften Lähmung der re . Hand geführt hat)gesehen und bei HSV, erinnere mich dunkel noch an einen Fall durch EBV. Ich hoffe, es geht Ihnen zunehmend besser!
Ich würde mich über die Bewertung meiner letzten Antworten freuen...
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Können Sie mir denn Ihre Erfahrungswerte nennen, wie lange es bei den einzelnen Patientne gedauert hat bis sie wieder arbeitsfähig waren? Die OÄ in der neurologischen Reha sprach von 3-4 Monaten.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das passt auch zu meinen Erfahrungen, eher sogar etwas länger. Der letzte Patient brauchte 6 Monate, auch jetzt ist es noch nicht zu einer restitutio ad integrum gekommen. Mit leichten Residuen konnten manche nach 3 Monaten wieder arbeiten, aber ich erinnere mich leider an keinen, der so früh beschwerdefrei war. Aber nach sechs Monaten!
Naturgemäß hat Ihr behandelnder Neurologe eine höhere Fallzahl als ich, ich habe in 20 Jahren vielleicht 10 Patienten mit diesem Krankheitsbild.
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke. Mir sind noch Borrelien eingefallen, die die seltsamsten Neuropathien hervorrufen.