So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo, ich nehme seit 8 Jahren Trevilor 75mg ein, dadurch neige

Kundenfrage

Hallo, ich nehme seit 8 Jahren Trevilor 75mg ein, dadurch neige ich eh zum schwitzen, was könnte ich aber bei folgendem Umstand tun?
Wenn ich bei größerer Anstrengung stark schwitze am Rücken, so dass das Shirt am Rücken nass wird, dann fangen plötzlich meine Arme und mein Rücken stark an, zu krabbeln und zu schmerzen, ich bekomm das dXXXXX XXXXXm in den Griff, auch nicht mit Creme oder frischen Kleidungsstücken. Das allereinzigste was die Sache beruhigt ist, wenn ich gezielt duschen kann, d.h. ich muss richtig heiß duschen, aber eine ganz Zeit und zum Schluß dann richtig kalt duschen. Damit geht es halbwegs, aber oft ist das Wasser nicht heiß genug oder das Duschen nicht möglich, da bekomme ich es nicht in den Griff.

Wie liese sich denn das Therapieren????
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Die Ursache Ihres Problems dürfte in der Zusammensetzung Ihres Schweißes liegen. Dieser wiederum spiegelt Ihre Ernährung und auch Ihre Medikamenteneinnahme wieder.
Die Lösung könnte daher in einer Nahrungsumstellung liegen. Die meisten Menschen sind übersäuert. So etwas klären z.b. Heilpraktiker. Wenn Sie einen einfachen Selbstversuch starten möchten, könnten Sie in der nächsten Zeit Ihren Fleischkonsum reduzieren und sich aus der Apotheke Basica besorgen. Innerhalb von etwa 4 Wochen müsste sich eine Besserung abzeichnen.
Sollten Sie übergewichtig sein, rauchen oder übermäßig Kaffee und Alkohol trinken, wären auch hier Ursachen zu suchen.

MfG Dr Schaaf
Dr. Schaaf und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wir waren vor 3 Wochen für 2 Wochen in der Dominikanischen Republik, da habe ich jeden Tag Geschwitzt und dass ist gar kein Ausdruck, wie stark ich geschgitzt habe aber zu keinem Zeitpunkt hatte ich diese Probleme. hier habe ich es wieder fast täglich.

Welches Basica würden sie mir empfehlen??
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

Ihr Hinweis würde meine Überlegungen mit der Ernährung vermutlich stützen. Kann es sein, dass Sie sich in der Dom Rep anders ernährt haben?

Basica ist eine fertige Mischung, die Sie als Pulver in der Apotheke kaufen können.

MfG Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen, ich nehme nun seit dem 16.6.12 dieses Basica, bisher verspüre ich keine Änderungen, krieg es im Moment nur mit dem heißen Duschen in Griff. Als es draußen schön warm war, 30 Grad und wir saßen auf der Terasse, da merke ich oft, wie trotz der Temp. am Körper die Haare steif werden und ich richtig starke "Gänsehaut" habe. da kann ich dann schon drauf warten, dass es los geht.
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wo liegt der Unterschied zwischen dem schwitzen der letzten Tage und dem in der Domenikanischen Republik?
Ernährung?
Getränke?
Stress?
Anderes Duschberhalten/Duschgel?

Nehmen Sie Medikamente?
Was passiert, wenn Sie kalt duschen?

Danke
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, na ich werde mal sehen. sch´ön dass ich den Hausarzt diesen MOnat habe, seit gestern ist mein linker Fuß rot und sehr heiß, am rechten gar nichts, ich habe mal 3 Bilder angehängt, was kann denn das sein und was kann ich da machen?? Muss ich mir sorgen machen?
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

ich kann die Bilder leider nicht sehen, aber roter und heißer Fuß würde mich spontan an Wundroese, Erysipel, denken lassen. Das muss man rasch mit Antibiotika behandeln, also würde ich Ihnen dringend raten, zum Hausarzt zu gehen.

MfG Dr. Schaaf