So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmedizin; Urogynäkologie
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Endokriner Krebs ist erblich !? Meine Schwester hat nun, nach

Kundenfrage

Endokriner Krebs ist erblich !? Meine Schwester hat nun, nach meinem Vater, der diese Krankheit hatte , ebenfalls Endokrinen Krebs. Er wurde bei der 24 Stunden Urinanalyse festgestellt. Dieser Test zeigt nur, dass der Krebs schon aktiv ist. Wie verhält es sich bei einer DNA Analyse? Wäre diese dann präventiv und man könnte vor Ausbruch des krebs schon Genveränderungen erkennen?
Ich wäre Ihnen dankbar für einen Ratschlag, wie ich mich verhalten muss.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

um was für eine art handelt es sich denn. wenn es das Phäochromocytom sein sollte ( Diagnose über sammelurin!) kann dies DNA technisch bestimmt werden, ob ein bestimmtes Gen vorliegt. Eine DNa-Analyse gibt hier Aufschluß darüber, ob eine Erkrankung ausbrechen kann. Dies sagt zum Beispiel bei einem Tumor mit aggressivem Charakter, daß eine Erkrankung ziemlich wahrscheinlich ist, und man z.B. bei einem Schilddrüsenkarzinom dies Schilddrüse präventiv entfernen kann.

Ich darf Ihnen raten, sich einer DNA-Analyse zu unterziehen und das weitere Vorgehen dann mit Ihrem "Endokrinolgen bzw.Onkologen oder auch Humangenetiger zu besprechen. Alle 3 FAchgebiete gehören hier mit ins Boot.

Ihnen alles Gute und

MfG

Dr. M. Schröter
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben meine antwort gelesen, aber noch nicht akzeptiert. Haben Sie noch weitere Fragen oder wünschen weitere Informationen, dann fragen Sie gerne nach. Wenn Sie keine Fragen mehr haben ist die Frage somit zufriedenstellend beantwortet und mit dem grünen "Akzeptieren" Knopf zu honorieren. So das Prinzip vo Justanswer. Vielen Dank!
Dr. Schröter und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX Antwort. Ja. ich habe noch einige Fragen dazu.
Die Charité in Berlin hat die Diagnose Neuroendokriner Tumor gestellt.
NET -so steht es in den Akten,Wir kennen auch nur diese Bezeichnung. Meine Schwester (71)konsultierte bei plötzlichen Blutungen einen Gyn. Die Metastasen waren zuerst in den Eierstöcken, dann Dickdarm, Leber, Lunge und nun in den Knochen. Wäre eine DNA Analyse einem Urintest vorzuziehen? Wer führt einen DNA Test aus - der Endokrinologe? Bei meinem 24 Stunden Urintest wurden die Werte für Serotonine, Chromogranini und Calcitonine ermittelt Macht ein Endokrinologe einen DNA Test? In Frankreich ist einiges Fachbereich überschreitend - deshalb meine Frage.
Bitte um Ihre Antwort mfG C. Lauritsen
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Nur ein teil der Frage war zufriedenstellend für mich, deshalb habe ich noch ergänzende Infos weitergegeben. biite um Antwort
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen, gerne beantworte ich Ihre weiteren Fragen:

Wie gesagt, der urintest gibt die Diagnose, daß der NET da ist. Eine DNA Analyse sagt aus, ob man die Veranlagung hat, die Krankheit zu bekommen. Einen DNA Test führt immer die Humangenetik aus. Sie können sich mit den Krankenunterlagen Ihrer Familie in der Klinik vorstellen, in der Ihre Schwester behandelt wurde, dort wird man Sie dann weiterleiten. Falls Ihre Urinwerte in Ordnung sind, würde ich auf jeden FAll Ihnen empfehlen, die DNA-Analyse zu machen. Falls Sie weiter Fragen haben, gerne!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin