So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

kann cardioaspirin,nach einem operativen eingriff eines blutergusses

Kundenfrage

kann cardioaspirin,nach einem operativen eingriff eines blutergusses im gehirn,einen neuen bluterguss hervorrfuen? warum bildet sich nach 10 tagen einen neuen erguss im gehirn??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

ja, das Herz ASS (Cardioaspirin) trägt zur Blutverdünnung bei und kann auch nach einem Eingriff erneut eine Blutung bewirken. Daher sollte dieses Präparat 7 Tage vor dem Eingriff abgesetzt werden und erst 7 Tage nach dem Eingriff wieder begonnen werden. In dieser Zeit erfolgt eine Blutverdünnung mit Heparinspritzen.

Wenn sich nach 10 Tagen nach der OP ein erneuter Bluterguss bildet, kann dies noch auf die OP zurückzuführen sein, wenn der Bluterguss langsam größer wird und erst nach 10 Tagen auffällt.
Es kann aber auch ein neuer Bluterguss sein, wenn dieser an einer anderen Stelle als dem OP-Gebiet ist. Auch hier müssen alle Medikamente neben Herz ASS auch Clopidogrel, Markumar oder auch die Leber überprüft werden.

Beantwortet das ihre Frage?

Alles Gute

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann