So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20075
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich habe nochmal eine Frage zu Alkohol nach Bauchspeicheldrüsenentzündung Ende

Kundenfrage

Ich habe nochmal eine Frage zu Alkohol nach Bauchspeicheldrüsenentzündung
Ende Januar 2012 erkrankte ich an einer akuten Bauchspeicheldrüsenentzündung.
Nach einer Woche Krankenhausaufenthalt wurde ich entlassen.
Die Leberwerte und Lipase sind seit über 3 Monaten im normalen Bereich.
Nun habe ich 3 verschiedene Aussagen von Ärzten wegen Alkohol, von wenn möglich nie mehr Alkohol, ein bis zweimal im Jahr und in geringen Umfang aber nicht täglich.
Ich habe seitdem auch keinen Alkohol mehr getrunken weil ich unsicher bin.
Wie ist Ihre Meinung oder Erfahrung zu diesem Thema ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wenn die Entzündung ausgeheilt ist und die Werte im Normbereich liegen, muss man keine absolute Alkoholabstinenz einhalten. Abzuraten ist zwar auch dann von regelmässigem Konsum, gegen ein Glas ab und an ist aber sicher nichts einzuwenden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich habe dazu noch eine Frage

Warum ließt man so oft (zB in Internet-Foren) von Abstinenz ?

Ist mäßiger Alkoholkonsum nach einer BSD-Enzündung wircklich so gefährlich,

oder man geht davon aus, daß die Person wieder übermäßig Alkohol kosumiert

weil er evtl. Alkoholiker ist ?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Richtig, teilweise wird sicherheitshalber davon abgeraten, um einen übermäßigen Konsum auszuschließen. Gegen zeitweisen, mäßigen Alkoholgenuss ist bei unaufälligem Befund aber wirklich nichts einzuwenden.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Die Krankheit ist jetzt 4 Monate vorbei, ist es ratsam noch einige Monate zu warten

damit die BSD nicht wieder Probleme bereitet oder kann ich in den nächsten Wochen ein kleines Bier probieren ?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Keine Sorge, nach diesem Zeitraum ist gegen ein kleines Bier wirklich nichts einzuwenden.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Antworten
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen, alles Gute für Sie.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin