So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Hallo ich habe schwere COPD erstmalig 1990 festgestellt 7,5

Kundenfrage

Hallo
ich habe schwere COPD erstmalig 1990 festgestellt 7,5 PY bis dahin geraucht aber erhebliche Schadstoffe bis dahin ausgesetzt gewesen und auch nach 1990 Schweißen Metallstaub durch Schleifen, so wie Mineralischer Feinstaub Rauchen von 1978 bis 1992
täglich 10 Zigaretten und ab da gesteigert auf 20 Zigaretten bis 2003 gesamt 21 Packyears.

Schadstoffe wehrend meiner 30 Jährigen Tätigkeiten:

Schweißrauch, Karbid, Dieselrauch, Kühlschmierstoffe, Asbeststaub, Schwermetalle wie Blei, Cadmium, Kupfer, Zink, Gase- Argon, Acetylen, Mineralische Stäube, Quarzstaub und Natürlicher Asbeststaub, Getreidestäube, Dünnemittel, Kohlenrauch am Offenen Feuer der Esse im Schmiedehandwerk, Benzin, Diesel Dämpfe, verschiedene Öle, Reinigungs- und Lösungsmittel, Epoxydharz mit Härter, Glasfiebermatten, Glaswolleisolierungs- Matten, so wie Farben und Lacke, Metallschleifstäube, Gülle und Mist bei den Bauer, Verbranntes Altöl, wie auch Reifen vulkanisieren Gummidämpfe, Kohlenmonoxid, unverbrannte Kohlenwasserstoffe, Stickstoffoxide, Schwefeldioxid und Schwefelsäure durch Batterien, sowie Diesel Rußpartikel, Petroleum, Ölnebel Konservierungsmittel für Formen.

kommt die COPD vom Rauchen oder den Schadstoffen der grösste Teil der Schadstoffe war schon vor der COPD
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

als der wichtigste Anteil in dem Geschehen ist sicherlich das Rauchen zu sehen. Sicherlich sind die Belastugen durch den Abeitsplatz nicht zu unterschätzen und spilen auch eine Rolle, jedoch ist wie gesagt der Zigarettenrauch mit den einhergehenden Teerablagerungen in der Lunge als erste Ursache zu sehen.
Viele der von Ihnen genannten Schadstoffe sind eher krebserzeugend , haben aber auch einen scädlichen Einfluss auf die Lungenfunktion und sind somit als mitauslösend für Ihre Krankheit zu bewerten.

Ich wünsche Ihnen alles Gute,

MFG
Dr. Garcia

Sollten noch Fragen bleiben, beantworte ich diese gerne.
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte mit dem Klick auf den AKZEPTIEREN Button. Vielen Dank und alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin