So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Mein Hausarzt sagt ich hätte schlechte Leberwerte (bin 75 Jahre,

Kundenfrage

Mein Hausarzt sagt ich hätte schlechte Leberwerte (bin 75 Jahre, weiblich, trinke kaum Alkohol, normalgewichtig). Die aufgeschriebenen Werte sind ohne Einheit, sodass eine Bewertung für den Laien nicht möglich ist. Hier ein Beispiel y-GT 1,21.
Ich hätte gern gewußt wie dieser Wert einzuordnen ist, wenn man sonst liest:Frauen < 34 U/l.
Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Freundliche Grüße Gerda D.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

eine erniedrigte Gamma-GT-Aktivität hat meist keinen Krankheitswert. Es ist wichtig zu beachten, dass minimale Abweichungen vom Referenzbereich nicht zwingend bedeuten, dass eine Erkrankung besteht. Sie können für den einzelnen Patienten möglicherweise auch normal sein. Die Feststellung eines veränderten Laborwerts reicht fast nie aus, um eine bestimmte Krankheit zu diagnostizieren. Daher werden bei Verdacht auch Leber- und Gallenwegserkrankungen immer zusätzlich andere Blutwerte überprüft. Zu diesen Enzymen, die zur Diagnostik solcher Krankheiten überprüft werden, gehören die GOT, GPT und die Alkalische Phosphatase (AP). Meist wird außerdem der Bilirubin-Wert bestimmt. Hier kann schon einen Medikamenteneinnahme als auslösend zu sehen sein.

 

Der Gamma Wert von < 34 U/l bedeutet, dass dieser angegebene Wert dem Normbereich einer Frau entspricht, alles was darüber, oder darunter liegt, wird als auffällig bezeichnet. Hier sollte nach einiger Zeit nochmals eine Kontrolle sttafinden, um Veränderungen zu bemerken zu können. Besprechen sie mit dem behandelnden Arzt , ob er zur Zeit einen Handlungsbedarf sieht.

 

Ich wünsche alles Gute ,

 

MFG

 

Dr Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte mit dem Klick auf den AKZEPTIEREN Button. Vielen Dank und alles Gute.