So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Meine Tochter 10 Jahre, hat seit do starke kopfschmerzen ,

Kundenfrage

Meine Tochter 10 Jahre, hat seit do starke kopfschmerzen , am Abend bekam sie Fieber 38,5. War beim prak. arzt. Bekam Parkemed saft suspension. Gab ihr den 3 mal tägl. 1 messbecher. Fieber war weg.Gestern am samstag kam immer ein wenig Fküssigkeit aus dem Ohr. Jetzt klagt sie um Ohrenweh und es kommt immer ein wenig flüssigkeit aus dem ohr. was soll ich tuen. Gibt es ein Hausmittel.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Morgen,

hier kann es sich um einen Paukenerguss , also einen Tubenkatarr handeln, der antibiotisch abgedeckt werden muss. Bitte nehmen sie in dem Fall Abstand von einer Hausmittelbehandlung und bringen Ihr Kind in die Ambulanz einer Klinik, oder rufen den ärztlichen Notdienst, damit Ihrem Kind geholfen wird.Bei einem akuten Paukenerguss ist die Behandlung mit Medikamenten in der Regel ausreichend. Nasentropfen und -sprays wirken abschwellend und ermöglichen so wieder die Belüftung des Mittelohrs. Sollte die Beschwerden nicht bald zurüchgehen, muss eventuell daran gedacht werden, ein Paukenröhrechen zu legen, damit dei Flüssigkeit ungehindert abkaufen kann.


Ich wünsche Ihrem Kind alles Gute und rasche Besserung,

MFG
Dr. Garcia
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Habe den Ärzte notdienst angerufen. Die haben gesagt ich soll ins Krankenhaus fahren. Soll ich noch einmal anrufen, daß ei Arzt vorbei kommt. Habe kei Auto und bin weit weg vom Krankenhaus. Habe coldistop nasenöl zu hause. Soll ich das geben. wieviele Tropfen soll ich geben. Danke
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

bitte rufen sie dann noch einmal den ärztlichen Notdienst an, damit diese zu Ihnen nach Hause kommen. Wenn das Kind starke Schmerzen hat, ist es nicht transportfähig.
Die Nasentropfen können sie wie folgt verabreichen. 2-mal täglich 1 Tropfen in jedes Nasenloch eintropfen.
Maximale Tagesdosis von 2 Tropfen pro Nasenloch bite nicht nicht überschreiten.
Bstehen sie darauf, dass der Notdienst zu Ihnen kommt. Geben sie dem Kind zur Schmerzlinderung bitte Paracetamol als Saft, oder als Zäpfchen.

Ich wünsche nochmals alles Gute und rasche Besserung für Ihre Tochter,

MFG
Dr. Garcia
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte mit dem Klick auf den AKZEPTIEREN Button. Vielen Dank und alles Gute.