So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NetDoktor.
NetDoktor
NetDoktor, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 128
Erfahrung:  Allgemeinmedizin Reisemedizin Verkehrsmedizin Suchtmedizin
60708863
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
NetDoktor ist jetzt online.

ich leide seit 3 Jahren an Depressionen und habe immer noch

Kundenfrage

ich leide seit 3 Jahren an Depressionen und habe immer noch Schwindelgefühle.Welches Medikament können sie mir empfehlen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  NetDoktor hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, ich bin langjähriger Facharzt für Allgemeinmedizin. Wie kann ich Ihnen helfen?
Ich nehme an, dass Ihnen die Medikamente Opipramol und Sulpirid nicht ausreichend geholfen haben.
Ich empfehle Ihnen, sich von Ihrem Arzt stattdessen ein Medikament aus der Gruppe der sog. SSRI, z.B. Citalopram (20 mg morgens) verschreiben zulassen.
Dies ist eine Gruppe von modernen Antidepressiva mit möglichst wenig Nebenwirkungen (wie Schwindel).

Ich hoffe, Ihnen hiermit erstmal geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. B. Hoff
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Habe auch schon citalopran ausprobiert und elontril,aber die Symptome verschwinden nicht,auch habe ich über längere Zeit Fluspi spritzen erhalten.

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich leide seit 3 Jahren an Depressionen,angefangen mit starken Schwindelanfällen und Kloß im Hals.Habe schon folgende Mittel ausprobiert,Opipramol,Sulpirid,Fluspi Spritzen Citalopran,Schwindelanfälle sind immer noch da.Was können sie mir noch empfehlen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Experte:  NetDoktor hat geantwortet vor 5 Jahren.
In dem Fall führte ich Ihnen raten, einen Therapieversuch mit Seroquel prolong begleitend von Arlevert Tbl für 2 Wochen für den Schwindel zu machen.
NetDoktor und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Leider machen diese Medikamente sehr schläfrig und schwindelig,soll ich die dosis herunterstufen?
Experte:  NetDoktor hat geantwortet vor 5 Jahren.
Arlevert können Sie weiternehmen, Seroquel bitte die Dosis halbieren.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Seroquel hat mir mein Arzt nicht verschrieben,da ich dann noch mehr an Gewicht zunehme,die anderen habe ich 3x mal am Tag eingenommen und von diesen hatte ich starken Augendruck,Schläfrigkeit und extremen Schwindel
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Seroquel hat mir mein Arzt nicht verschrieben,da ich dann noch mehr an Gewicht zunehme,die anderen nehme ich 3x mal am Tag,von diesen habe ich Augendruck,noch schlimmeren Schwindel und Schläfrigkeit.
Experte:  NetDoktor hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann empfehle ich Ihnen eine neurologische Abklärung

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin