So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Kopfanarisma

Kundenfrage

Kopfanarisma
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

ein solches Aneurysma im Kopf ist recht selten. Es gibt verschiedene Formen der Therapie. In erster Linie ist ein eventuell vorhandener Bluthochdruck zu senken und körperliche Anstrengungen jeder Art sind zu vermeiden. Treten bei einem Aneurysma Beschwerden auf ,oder vergrössert sich dieses, ist eine Operation nicht zu vermeiden und in diesem Fall Therapie der ersten Wahl. Eine zusätzliche Option ist folgende Therapie-Methode, die sogenannte endovaskuläre Technik. Hier wird nicht in einer offenen Hirn Op gearbeitet, sondern man bringt Platin-Mikrospiralen, sogenannten Coils , welche unter Mithilfe eines hohlen Mikrokatheters über die Leistenarterie und die Aorta bis zum Gehirn vor.geschoben und in das Aneurysma ein. Diese Coilsfüllen die Aussackung zwar nicht ganz aus ,bilden aber ein Blutgerinsel welches verhindert, dass weiter Blut durch das Aneurysma im Kopf fließt.

 

Bitte besprechen sie diese Methode mit den behandelnden Ärtzen. Ich wünsche Ihnen gute Besserung und alles Gute,

 

MFG

 

 

Dr. Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte mit dem Klick auf den AKZEPTIEREN Button. Vielen Dank und alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin