So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren Meine Freundinn hat seit zwei

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren Meine Freundinn hat seit zwei Tagen hohes Fieber. Die Mandeln sind stark geschwollen und sie klagt über Schluckweh. Ist Ihr Leben in gefahr, was kann ich mit Hausmittel erreichen (Zwiebelwickel , Essigwickel)? Herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Freundliche Grüsse
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Abend Herr Hunziker,

 

hier liegt mit grosser Wahrscheinlichkeit ein bakterieller Infekt der Mandeln vor. Hier muss unbedingt antibiotisch behandelt werden, damit Ihre Freundin wieder gesunden kann. Hausmittel helfen hier nur unterstützend und decken die Behandlung nicht ab. Sie sollten bei hohem Fieber nicht zögern, den ärztlichen Notdienst zu verständigen, damit dieser Ihrer Feundin ein Antibiotikum verabreichen kann, mit dem dann ein paar Tage bis zur Besserung behandelt werden kann. Geben sie bitte viel warme Flüssigkeit und sorgen sie für unbedingte Ruhe. Lebensgefahr besteht nicht, aber es sollte gehandelt werden.

 

Als homöopathische Unterstützung empfehle ich Mercurius Solubilis PHCP - Globuli - 20 G , 3 Mal täglich 5 Globuli unter der Zunge zergehen lassen, solange bis Besserung eintritt.

 

Bitte folgen sie meinem Rat und holen sich ärztliche Hilfe,

 

Alles Gute und rasche Besserung für Ihre Freundin.

 

MFG

 

Dr. Garcia

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihren Rat. Eine ärztliche Notfallbehandlung ist aus finsnziellen Gründen nicht möglich, da die Patient lediglich eine Krankenversicherung für Spanien hat. Kaum vorstellbar, dass die Karte hier eine gültigkeit hat. Was schlagen sie vor? Freundliche Grüsse
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

bitte melden sie sich bei einer Klinikambulanz an . Die muss einen ärtzlichen Notfall behandeln und Ihnen helfen. Notfalls muss das Sozialamt die Kosten übernehmen. Sie können aber auch den ärtzlichen Notdienst anrufen und sich erst einmal über die Konditionen erkundigen. Normalerweise wird in Deutschland jeder Notfall, wie der bei Ihrer Freundin vorliegt, behandelt. Das homöopatische Mittel welches ich Ihnen genannt habe ist sehr schnell und gt wirksam, fall sie keine Lösung finden können. Bitte senken sie das Fieber mit Paracetamol aus der Apotheke und Diclofenac oder Ibuprofen gegen die Schmerzen. Auch Wadenwickel sollten Abhilfe schaffen. Eine Möglichkeit wäre dann noch die Eigenurinbehandlung, mit dem dann gegurgelt werden muss. Das ist aber nicht jedermanns Sache. Kamillosan aus der Apotheke hilft zu lindern.

 

Alles Gute und nochmals gute Besserung,

 

MFG

 

DR. Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte mit dem Klick auf den AKZEPTIEREN Button. Vielen Dank XXXXX XXXXX Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin