So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

bitte um erklärung von der anwendung von nitrolinguallspray

Kundenfrage

bitte um erklärung von der anwendung von nitrolinguallspray und um eine aussage bzgl.der indikationsgabe ab welchen blutdruckwerten bei chronischen und unbekanntem bluthochdruck der arzt 1hub nitrospray event.als faustregel anordnet.
mache eine ausbildung zur krankenpflegehelferin ind brauche die info für meine hausarbeit .
im voraus- danke XXXXX XXXXX echo-
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

also das Nitrolingualspray wird unter die Zunge gesrpüht, also dem Patienten den Mund öffnen lassen, ihn bitten die Zunge an den Gaumen zu pressen und dann sprüht man unter die Zunge (auf die Blutgefäße, die man dann sieht)-schauen sie sich das einmal bei sich im Spiegel an).

Nitrolingual gibt es als Zerbeißkapseln oder Pumpspray, welches als "rotes Notfallspray" bekannt ist.

Ich gebe Nitrospray nicht einfach so, sondern es müssen die Medikamente bekannt sein, die der Patientn nimmt, um Wechselwirkungen, insbesondere eine Bradykardie (niedriger Puls) und eine Hypotonie (niedriger Blutdruck) zu verhindern.

Die Indikation für das Nitrolingual ist der Angina pedctoris Anfall, also Herzschmerzen mit schneller Herzfrequenz.

Nebenwirkungen des Nitrolingual sind oft Kopfschmerzen, Benommenheit, Schwindel, Übelkeit, und bei einer zu häufigen Anwendung kehrt sich der effekt um. D.h. dann verkrampfen die Herzkranzgefäße weiter, was den Angina pectoris Anfall verstärkt. Also daher bitte nur maximal 2 x sprühen, am besten erst nach Anweisung des Arztes.

Haben sie dazu weitere Fragen?

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann