So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Wir versuchen seit 1 Jahr vergeblich ein Kind zu bekommen.

Kundenfrage

Wir versuchen seit 1 Jahr vergeblich ein Kind zu bekommen. Nun kam folgendes heraus. Ich bin 31 Jahre habe einen Gelbkörperhormonmangel in der 2. Zyklushälfte, aber jeden Monat einen Eisprung. Mein Mann ist 36 Jahre alt und hat ein eingeschränktes Spermiogramm. Das sieht folgendermaßen aus:
17 - 18 Mill. Spermien pro ml, 20 % lebhaft bew. , 20 % mäßig bew., 60 % unbewegl., 35 % normal geformt.

Ich werde für den nächsten Zyklus Tabletten für meine Hormonschwäche bekommen und meine Frauenärztin denkt darüber nach uns an eine Kinderwunschpraxis zu überweisen. Ist es denn ausweglos über natürlichem Wege ein Kind zu bekommen? Mein Mann ist ja nicht unfruchtbar
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

bei einer nachgewiesenen Gelbkörperhormonschwäche, gepaart mit dem einegschränkten Spermiogramm kann es auf natürlichem Weg länger dauern, bis eine natürliche Schwangerschaft eintritt. Hier sollten sie aber abwarten, bis sie die Behandlung des Gelbkörperhormonmangels eine Zeitlang durchgeführt haben und damit den Ausgleich geschaffen haben. Bei 60 % unbeweglichen Spermien bei Ihrem Mann dürfte hier das Hauptproblem liegen. Der Rat Ihrer Fachärtztin, sich an ein Kinderwunschzentrum zu wenden, ist daher zu befürworten . Dort kann man ganz gezielt auf Ihr Problem eingehen und Lösungen mit Ihnen besprechen. Kinderwunschzentren sind spezialisiert auf solche Problemstellungen wie bei Ihnen als Paar und finden in den meissten Fällen eine befriedigende Lösung und verhelfen zur Schwangerschaft.

Sollten noch Fragen bleiben, beantworte ich diese gerne.

Ich wünsche alles Gute bei der erfüllung ihres Wunsches,

MFG
Dr. Garcia
Drwebhelp und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nachtrag,

bei hrem Mann kann die Einnahme von Tamoxifen über einen Zeitraum von 1 Jahr die Spermienequalität entscheidened verbesern. Besprechen sie das bitte mit dem Urologen.

MFG
DR. Garcia