So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

Guten Tag, ich bitte Sie um Hilfe. Es handelt sich um meine

Kundenfrage

Guten Tag, ich bitte Sie um Hilfe. Es handelt sich um meine Mutter- 69 Jahre alt, lebend im Ausland in der Slow.Rep. Im august 2011 ist bei Ihr Klebsiella pneumoniae diagnostiziert worden. zuerst kam Lungen- untersuchung- ist ein schwarze Fleck entdeckt worden, ist aber nach 3 Monaten weg gewessen, dann kamm Eierstockentzündung dazu, Ganze mundraum ist seit Monaten entzündet und voll mit Bläschen mit weisem Belag, und jetzt noch Blasenentzündung. Bisher lag Sie 1 Woche im Krankenhaus-3x Täglich Infusion,Medikamente-Vulmizolin,Dexamed,Dithiaden,Nizoral und Amoxilin.Leider Ihr Zustand ist immer schlechter und irgenwie ist keine Besserung im Sicht. Sonnst hat folgende Krankheiten-Astma-Ischemische Herz krankheit, Hohe Blutdruck, Zucker, Schilddrüse überfunktion, Bandscheibe Vorfall. Nimmt auch viele Medikamente. Danke für Ihre Hilfe
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Ihre Mutter hat tatsächlich mit vielen Problemen zu kämpfen! Wenn Sie mich wissen lassen, was genau Ihre Frage ist, helfe ich Ihnen gern.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Können Sie mir bitte irgendwelche Medikamente empfehlen, die gegen Klebsiella wirken? Ich habe nachgelesen das dieses bakterium resistent gegen Antibiotika sind, angeblich gibt nur paar Sorten welche wirksam sind- Wenn ich das Name von Medikament wuste kann sie meine Mutter die besorgen.Die Ärtzte dort sind mit diese Thema Überfordert.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag noch einmal,

Klebsiellen sind tatsächlich schwer zu behandeln. Sie sind generell resistent gegen Penicilline und können leicht Resistenzen gegenüber anderen Antibiotika entwickeln. Darum muss der Keim auch bei Ihrer Mutter auf einem Nährboden gezüchtet werden, und dann kann man die Resistenzen austesten. Das wird man aber gemacht haben, denn sonst hätte man die Lungenentzündung ja nicht in den Griff bekommen. Sie sollten auf alle Fälle nachfragen, ob die Klebsiellen immer noch nachgewiesen werden können und ob eine Resistenzbestimmung stattgefunden hat.

Das Problem bei schwerer Krankheit (und bestehender Zuckerkrankheit) ist, dass der Körper geschwächt ist und dann auch leicht anderen Bakterien zum Opfer fällt. Die kann man aber auch bekämpfen (was man derzeit mit verschiedenen Antibiotika tut). Leider hat Ihre Mutter durch die ganze Antibiose noch eine Pilzerkrankung bekommen, die man derzeit auch behandelt.

Die Frage ist nicht nur, ob sie die richtigen Antibiotika hat, sondern auch, ob sie überhaupt noch so viele braucht! Darum die Frage nach der Bakterien- und Resistenzbestimmung, damit man gezielt behandeln kann.

In der Zeit muss der Zucker sehr gut eingestelllt werden (falls nötig, mit Insulin), um die Abwehrkräfte des Körpers zu verbessern. Die anderen Krankheiten wird man mit Medikamenten gut im Griff halten können.

Sie brauchen aber noch ein kleines bisschen Geduld; es kann sein, dass die Antibiotika die Bakterien schon vernichtet haben, sich aber nur die Entzündungszeichen noch nicht zurückgebildet haben. Schon in ein paar Tagen kann das viel besser sein, und dann müsste auch die Pilzbehandlung ansprechen und die Mundschleimhaut wieder heilen.

Ich wünsche Ihr das von Herzen!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Klebsiella ist noch von paar tagen bestätigt worden aber wird nicht weiter behandelt, keine Medikamente mehr von Amoxilin und Nizoval (Antibiotikum zum Lutschen-frei käuflich in der Apotheke) war nur je eine Schachtel.Mutter soll in 3 Woche zur Kontrolle.

Lungenuntersuchung war nur ein Zufall-durch Astmakontrolle. Die 3 .Generation Antibiotika stimmt es das die weiter helfen?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Andere.
Guten Tag,
können Sie mir bitte sagen mit welchen Medikamenten kann man Klebsiella pneumoniae behandeln?

bis jetzt Amoxilin,Dithiaden, Vulmizolin, Dexamed,Nizoval.Leider ohne Wirkung
Danke
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich muss meiner Kollegen recht geben.

Man muss unbedingt eine Kultur der Baktieren anlegen und eine Austestung vornehmen, damit man genau testen kann, welches wirkt.

 

Am ehesten wird der Wirkstoff Cefopodoxim in Frage kommen.

 

Aber: Blind etwas zu geben, ist ganz falsch!!! Man sieht es ja an der erfolglosen bisherigen Therapie

Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung: Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
Orthodoc und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

ich habe gesehen, dass Sie die Frage erneut gesendet haben, obgleich Sie die kurze Ergänzung meines orthopädischen Kollegen schon honoriert haben.

Möchten Sie von ihm oder von mir noch eine weitere Antwort? Ich war stand Ihnen nur deswegen nicht ganz "postwendend" zur Verfügung, weil ich auf einem Hausbesuch unterwegs war.

Mit freundlichen Grüßen, Dr. Höllering
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.

Liebe Patientin

 

Ich wollte Ihnen helfen, weil ich dachte die Kollegin wäre nicht mehr hier. Bitte akzeptieren Sie die Antwort von Frau Dr. Höllering. Ich werde dem JA Kundendienst melden, dass Sie meine Akzeptierung nicht bei Ihnen abbuchen sollen.