So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24405
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Morgen, mein Urologe hat bei mir eine chronische Blasenentzündung

Kundenfrage

Guten Morgen,
mein Urologe hat bei mir eine chronische Blasenentzündung mit viel Eiweiß in der Blase diagnostiziert und mir 6 Monate Urotablinen (tgl. 1 Tablette) verordnet. Nach nunmehr fast vier Monaten Einnahme bekomme ich einen Pilz in der Mundschleimhaut und möchte das Medikament absetzen. Reichen nicht 4 anstatt 6 Monate Tabletteneinnahme?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

Da die Uro- Tablinen nicht unbedingt nötig sind, spricht nichts dagegen, sie erst einmal abzusetzen. Sie dienen ja nur dazu, die Infektionen to verhindern, so lange man sie nimmt., und ein Pilz ist eine to ernste Nebenwirkung. Es gibt aber auch andere Vorbeugemaßnahmen, wie das Ansäuern des Harns mit Aminosäuren (L-Methionin) oder die Impfung mit Urovaxom- Kapseln. Sprechen Sie aber bitte nächste Woche mit ihrem Biologen darüber.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin