So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

vor 4 Wochen hat mein Arzt festgestellt;dass mein Blutzucker-Langzeitwert

Kundenfrage

vor 4 Wochen hat mein Arzt festgestellt;dass mein Blutzucker-Langzeitwert 8,0 ist:
daruaf hin war ich danach in der Praxis; leider hatte der Arzt keine zeit für ein gespräch-die dame Schreibkraft füllte ien Rezept aus , METFOMIN Atid 500mg ,er unterschrieb dies,erklärte wie oft die Tabletten einzunehmen sind.falls bei nächster Untersuchung es erf.wäre müsste die Dosis auf 850 mg erhöht werden.Punkt aus:ich möchte gerne (Privat) mehr Info über meinen Zustand Diabetes II,erfahren;seit mehreren Jahren war der langzeitwert bei 6,0 -6,5;
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

diese Abhandlung war in der Tat der Situation nicht angepasst und ich kann Ihren Ärger verstehen.
Gerade bei Diabetes ist eine engmaschige Überwachung wichtig, um Spätfolgen wie Polyneuropathie zu vermeiden.

Der Langzeitwert ist viel zu hoch und sollte rasch wieder gesenkt werden. Hierzu sollte festgestellt werden, worin die Ursache der nun erhöhten Werte zu finden ist. Ich rate Ihnen, sich recht bald bei einer diabetischen Schwerpunktpraxis anzumelden, oder bei einem Diabetologen, der sie , auch über gezielte Schulungen, sicher besser beraten und einstellen wird.
Diese Schulungen sind sehr lehrreichin Bezug auf Ernährung und Umgang mit dem Diabetes. Hier erfahren sie, welche Lebensmittel sie ohne Sorge benutzen können und wie sie den Alltag mit Diabetes gut und sicher bestreiten. Desweitern werden Stoffwechselvorgänge zum besseren Verständnis der Krankheit vermittelt. Die Gabe von Metformin ist sicher die erste Alternative, aber es gibt viele Menschen, die darauf mit Unverträglichkeiten reagieren und deshalb muss hier auf jeden Fall überwacht werden.

Bitte folgen sie daher meinem Rat und handeln recht bald, ich wünsche rasche Besserung,

MFG
Dr. Garcia
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Diese Antwort hätte ich kostenlos vom Internet laden können!
Diese Info ist purer Luxus ;werde dieses Portal in Zukunft meiden!
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

es tut mir leid, dass Ihnen meine Informationen nicht geholfen haben. Dennoch habe ich Ihre Frage entsprechend dem Inhalt korrekt beantwortet. Über Ihren Wissensstand kann ich mir auf die Entfernung kein Bild machen und Informationen aller Art gibt es selbsverständlich im Internet. Wenn sie noch Fragen haben

sollten ,die tiefgehender mit dem Thema einhergehen beantworte ich diese gerne.

 

MFG

 

Dr. Garcia