So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24652
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Morgen! Und zwar hab ich seit ein paar Tagen massive

Kundenfrage

Guten Morgen!
Und zwar hab ich seit ein paar Tagen massive Kreislaufpobleme, aus heiterem Himmel ist mir heiss, der Schweiss läuft mir förmlich vom Kopf, und im nächstem Moment ist mir wieder kalt. Habe ständig das Gefühl ich müsse mich übergeben (kommt aber nichts). Und mein geliebter Kaffee schmeckt mir auch nicht. :-(
Zu meiner Vorgeschichte: Habe vor ca. 5 Monaten (11.11.11) meine Tochter per Kaiserschnitt geboren. Alles super verheilt und tip top. Habe vor 3 Wochen abgestillt. Meine Periode habe ich nach der geburt noch nicht wieder bekommen. einen Schwangerschaftstest habe ich vor einer Woche gemacht, der war negativ.
LG
T. Dirks
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Baby!

Das alles kann auf einen Reizung der Magenschleimhaut hin deuten. Die kommt in Frage, wenn Fettes, Scharfes, Heißes nciht vertragen wird, oder häuiger Sodbrennen auftritt. Hier kann man frei verkäufliche Magensäureblocker- Kapseln (z. B.Omeprazol, morgens nüchtern) nehmen; falls es nicht nach einigen Tagen besser ist, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Wenn die Beschwerden alleine vom Kreislauf kämen, wäre die Kaffeeeunverträglichkeit ungewöhnlich. Dennoch sollte der Blutdruck mal kontrolliert werden (das geht auch in der Apotheke). Denken Sie daran, genug zu trinken, damit der Blutdruck nicht so sehr absackt!

Mit dem Frauenarzt würde ich auch einmal sprechen. Zwar ist während der Stillzeit manchmal die Empfängnisfähigkeit etwas eingeschränkt, aber es ist ungewöhnlich, dass die Periode noch nicht wieder eingesetzt hat. Da Ihre Symptome für etwas Entzündliches sprechen, sollte Ihre Frauenarzt von Ihren Problemen wissen.

Jetzt rate ich Ihnen erst einmal zu Schonkost (nicht fett, nicht heiß, nicht scharf, nicht scharf gebraten und nciht zu viel auf einmal), Pfefferminz- oder Kamillentee und Magensäureblockern bei Bedarf.