So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Hallo zusammen Ich dachte vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich

Kundenfrage

Hallo zusammen
Ich dachte vielleicht könnt ihr mir helfen.
Ich habe zur Zeit grosse Angst an Lungenkrebs zu leiden.
Zu meiner person; ich bin 22 Jahre jung, mache eigentlich öfters Sport, und habe meine grosse Last - Kiffen. dies seit einem Jahr nun. Habe aber gestern aufgehört. Zusätzlich habe ich eine Angststörung, seit 4 Jahren. Ich bin ein starker Hypochonder. Ich nehme Cipralex ein. Nun, vor paar Wochen hat es angefangen; Stechen/Schmerzen in der rechten Brust. Und die kommen und gehen immer wieder. Ich war am Dienstag Joggen und da hatte ich auch schmerzen an der genau gleichen Stelle, nicht durchgehend aber immer wieder. es ist immer am selbem Ort, kommt und geht. Ansonsten habe ich bisher noch keine Symptome. Was ist das? Habe ich wirklich Lungenkrebs? :( Oder nur ein eingeklemmter Nerv, oder einfach nur Im kopf? Meine Schwester meinte es wäre nur der Kopf.. der mir das einredet.. ich war heute auch joggen, 5 km in 30 min, und das ging eigentlich, hatte keine grossen Schmerzen. nur aufstossen, und einen klos
im hals. ich habe jetzt immer so ein blubbern auf der linken seite grad bei der letzten rippe. ich habe mega angst.. wissen sie rat?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Abend,

 

zurerst einmal möchte ich sie beruhigen. Sie leiden sicher nicht an Lungenkrebs, denn dieser macht ganz andere Beschwerden. Da sie ei Hypochonder sind, wird Ihnen auch einleuchdend sein, dass vieles Ihrer Fantasie und Einbildung entspringt und keinen realen Hintergrund hat. Hier werden durch die Angst Symptome hervorgezaubert die garkeine sind. Das wissen sie sicher auch und ich muss es nicht näher erklären. Ich rate Ihnen zur Angstvermeidung und Abschwächung der hypochonderischen Veranlagung ein autigenes Training anzustreben, welches Ihnen zu mehr innerer Ruhe verhelfen wird.

 

Zudem kann damit auch der Konsum von Canabis hinreichend ausgeglichen werden, soweit eine psychische Abhängigkeit vorhanden sein sollte. Ich gratuliere Ihnen zu dem Schritt, dieses Laster bleiben zu lassen. Um sich aber selbst zu beruhigen, rate ich Ihnen, sich bei Ihrem Hausarzt die Lunge abhören zu lassen, der sei dann sicher schon beruhigen kann. Zur absoluten Sicherheit kann auch noch ein Röntgenbild angefertigt werden,oder ein Besuch beim Lungefacharzt erfolgen. Weiter kann ein EKG angefertigt werden, um auch eventuelle Kreisauferkrankungen auszuschliessen. Auch ein Check beim Gastroenterologen solte angestrebt werden, um eine Magenbeteiigung auszuschliessen. Wenn sie dann alles gecheckt haben, wird es Ihnen sicher besser gehen und sie können Ihre Angst überwinden.

 

Ich hoffe, sie ein wenig beruhigt zu haben und wünsche, das sie die Nacht ruhig verbringen können.

 

Folgen sie meinem Rat und gehen bald zum Arzt, damit sie selbst beruhigt sein können,

 

Alles gute und rasche Besserung,

 

MFG

 

Dr. Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte mit dem Klick auf den AKZEPTIEREN Button. Vielen Dank und alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin