So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  mehr als 30 Jahre Berufserfahrung Gynäkologie und Geburtshilfe, Prävention, Psychotherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

ich habe seit über 12 jahren probleme im rechten arm und bein.

Kundenfrage

ich habe seit über 12 jahren probleme im rechten arm und bein. es fühlt sich ähnlich wie eine sehnenscheidenenzündund an ist aber keine. starke spannung und schmerz in der muskulatur. lasse ständig sachen fallen hab dann keine konntolle. ein ständiger druck und brennen in der muskulatur. das arbeiten und schlafen ist ohne schmerzmittel schon lang nicht mehr möglich. meine mutter soll eine erbkrankeit und ähnliche sümtome gehabt haben ich weiss nicht welche. wer kann mir helfen was kann es sein und wie kann man es lindern
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

Sie schildern die klassischen Symptome einer neuromuskulären Erkrankung. Zur weiteren Abklärung möchte ich Ihnen dringend einen Neurologen ans Herz legen. Diese wird sowohl die Muskulatur als auch die beteiligten Nerven prüfen.
Ein Muskelrheuma ist ebenfalls möglich.
Lassen Sie zusätzlich eine Blutuntersuchung durchführen mit Bestimmung von Entzündungswerten, Nierenwerte, Leberwerte, Blutbild und ganz wichtig CK (für die Muskulatur) und Rheumafaktoren, die auf ein Muskelrheuma (Polymyalgia rheumatika) hindeuten würden.

Die Blutuntersuchungen kann der Hausarzt vornehmen, weitere gezielte Untersuchungen dann bitte beim Neurologen oder dem Rheumatologen, wenn sich der Verdacht auf Muskelrheuma bestätigt.

Alles Gute

Ihre Dr. Sigrid Jahn

Hilfreiche Antworten bitte akzeptieren, danke!
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.


Hallo!

Sie haben meine Antwort gelesen. 

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.


Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken, damit das bereits von Ihnen gezahlte Honorar mich auch erreicht, danke!

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Sigrid Jahn!