So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  mehr als 30 Jahre Berufserfahrung Gynäkologie und Geburtshilfe, Prävention, Psychotherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

Hallo, ich hatte Ende November eine Thrombose im linken Unterschenkel,

Kundenfrage

Hallo,
ich hatte Ende November eine Thrombose im linken Unterschenkel, Muskelvenentrombose, und mitte März bis aktuell wieder eine - sleber Fuss. vor 18 Jahren die erste wobei hier alle 3 tieefen Beinvenen betroffen waren. Seit 2 Stunden friere ich sehr und meine BEine sind eiskalt, mein bein kribbelt von unten Wade bis oben Leiste. Ich spritze zur Zeit Clexana 80. Muss ich jetzt was unternehmen oder kann das bis morgen warten?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

Kalte Beine deuten nicht auf eine Venenthrombose, sondern eher auf eine arterielle Durchblutungsstörung hin. Wenn die Beine schmerzen und blass sind, sollten sie sich baldmöglichst bei einem Arzt vorstellen und untersuchen lassen.

Alles Gute

Ihre Dr. Sigrid Jahn

Hilfreiche Antworten bitte akzeptieren, danke!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Ich habe ja jetzt noch eine Thrombose die gerade mit Clexana 80 behandelt wird, die geschilderten Beschwerden kommen jetzt plötzlich hinzu! Die Füße sind eiskalt - dementsprechend auch käsig. Der Fuss kribbelt und tut nicht fest weh aber unangenehm weh
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich verstehe Ihre Situation. Eine venöse Thrombose (Gefässverengung bishin zum Verschluss) geht mit einem warmem und geschwollenen Bein einher. Da Sie Clexane einnehmen, ist ein Fortschreiten der Thrombose eher unwahrscheinlich. Plötzliches Eiskaltwerden mit begleitenden Schmerzen deutet auf einen arteriellen Verschluss hin, wodurch weniger Blut ins Bein gelangt.
Das sollte rasch abgeklärt werden, um nicht große Bereiche durch Unterversorgung zu verlieren.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

heisst rasch noch heute,

oder morgen früh?

Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hier würde ich wie beim Herzinfarkt ( ebenfalls ein arterieller Verschluss) nicht lange warten und eine Untersuchung noch heute vornehmen lassen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Hallo,

heisst rasch noch heute,

oder morgen früh?
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Noch heute! Sie können sich auch einen Bereitschaftsarzt kommen lassen Tel: 116117 ( deutschlandweit). Dieser kann den Verdacht vor Ort bestätigen und ggf. notwendige weitere Schritte einleiten.

Gute Besserung!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin