So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Ich habe Die Diagnose Rosazea erhalten, was mich sehr beschäftigt.

Kundenfrage

Ich habe Die Diagnose Rosazea erhalten, was mich sehr beschäftigt. Habe gelesen:Heilung durch Rifaximin.Bestimmen der Bakterien im Dünndarm.Habe schon lange,lange Zeit Verdauungsprobleme.
Können Sie mich bitte beraten?

Herzlichen Dank

Monika Weder
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Eine neue Studie deutet daraufhin, dass die Behandlung mit Rifaximin durchaus Erfolg haben kann. Alle Rosazea-Patienten, die an dieser Studie teilgenommen haben wurden auf Bakterien im Darm untersucht. Eine gewissen Anzahl von Bakterien im Dünndarm ist ja normal und gesund (etwa 10000 Bakterien pro ml Flüssigkeit im Dünndarm). Bei manchen Menschen ist die Zahl der Bakterien jedoch wesentlich höher.
Etwa 50% der Rosazea-Patienten, welche an der Studie teilgenommen haben, hatten mehr als 100000 Bakterien pro ml Flüssigkeit im Dünndarm. Diese Patienten wurden daraufhin antibiotisch behandelt. Mit Rifaximin ,ein Antibiotikum, dass die Darmwände nicht durchdringen kann, und die Bakterien im Dünndarm angreift und reduziert.
Nachdem die Anzahl der Bakterien so auf ein gesundes Normalmaß gesenkt wurde, verschwand bei einem Großteil der Behandelten die Rosazea komplett – und auch in einer Folgeuntersuchung waren die Versuchspersonen Rosazea-frei, und hatten auch in der Zwischenzeit keine Rückfälle erlitten.
Insofern macht die Behandlung in Igrem fall unbedingt Sinn und sollte mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.
In der Zwischenzeit legen sie bitte grüssten Wert auf PH neutrale Kosmetika, welche sie im Reformhaus oder der Apotheke erhaten können. Die wichtigste Massnahme sind eine intensive Pflege, um die Verschlimmerung zu verhindern.

Hierbieten sich auch Termine bei dermatologisch geschuten Kosmetikerinen an, die sich im Besonderen mit Rosacea Patienten auskennen.
Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und wünsche rasche Beserung und viel Erfolg,

MFG

Dr. Garcia
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Diese Studie habe ich gelesen,von der sie berichten. Wie gehe ich am besten vor, um die Bakterien zu testen?
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

hierzu sollten sie sich an einen Internisten oder Gastroenterologen wenden, Mit diesen können sie die weitere Vorgehensweise besprechen.

Ich wünsche Ihnen wirklich von Herzen Erfolgund alles Gute,

MFG
Dr. Garcia
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte mit dem Klick auf den AKZEPTIEREN Button. Vielen Dank XXXXX XXXXX Gute.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Es tut mir leid, aber für diese Informationen,die ich ja weiss, kann ich nichts bezahlen.

 

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

sie haben nachgefragt, ob diese Behandlung Sinn macht und dies habe ich Ihnen bestätigt. Auch die Nachfrage habe ich Ihnen beantwortet. Ich bitte sie deshalb meine Mühe zu entlohnen und zu akzeptieren. Just answer ist kein Gratsiservice und ich habe Ihre Anfrage fachgerecht und mit bestem Wissen beantwortet.

Bitte haben sie Verständnis,

MFG
DR. Garcia
Drwebhelp und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was muss ich dann bezahlen, dass sie zufrieden sind?
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo noch eimal,

herzlichen Dank für Ihre Akzeptierung und den Bonus Dies haben sie bereits geleistet und sind somit nichts schuldig. Ich wollte damit nicht Ihren Unmut hervorrufen, haben sie also nochmals vielen Dank.

MFG
DR. Garcia