So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19854
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo ich hatte im letzten monat die pille evaluna30 und mein

Kundenfrage

hallo ich hatte im letzten monat die pille evaluna30 und mein haus arzt hat mir die 20 verschrieben ist das jetzt schlimm wenn ich die nehme
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

grundsätzlich ist es kein Problem, zu der niedriger dosierten Pille zu wechseln. Um den Verhütungsschutz sicher und durchgehend zu erhalten, sollten Sie dann nur bitte entweder mit der neuen Packung schon am ersten Blutungstag beginnen, oder bis zur Einnahme von 7 Pillen der niedrigeren Variante zusätzlich verhüten, damit sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
und was ist wenn mir mein frauen arzt dann in3 monaten wieder die richtige verschreibt also evaluna30
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Auch der Wechsel zurück zu der höher dosierten Pille ist dann kein Problem.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja ich hatte bis vor 7 tagen noch evaluna 30 und mein hausarzt hat mir aber gestern de 20 verschrieben muss aber heute mit der pille anfangen und wollte nun wissen was das bewirken kann
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Da dies den Wechsel zu einer niedriger dosierten Pille bedeutet, sollten Sie bitte bis zur Einnahme von 7 Pillen zusätzlich verhüten, danach ist der Schutz wieder gesichert. Mit Problemen ist dabei nicht zu rechnen, allenfalls könnte es zu vorübergehenden Zwischenblutungen kommen, das muss aber nicht unbedingt der Fall sein.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
und wie sieht das den aus wenn ich nach 3 monaten wieder de 30 nehme? ist das dann auch so
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Beim Wechsel zurück zu der höher dosierten Pille ist dann noch weniger mit Problemen zu rechnen. Der Schutz bleibt dann sofort bestehen und es sollte auch zu keinen Blutungsunregelmässigkeiten kommen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
danke für die information ich war sehr zufrieden mit ihnen und werde sie weiter empfelen
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen, alles Gute für Sie.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin