So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 831
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Bei mir wurde vom Hautarzt eine Rosazea diagnostiziert, die

Kundenfrage

Bei mir wurde vom Hautarzt eine Rosazea diagnostiziert, die jetzt mit einer Creme (Metronidazol 0,45g, Erythromycin Rezeptur 0,90 g,und Polysorbat 20 2,00 g in Wolf Basis Creme halb 41,65 g) behandelt wird. Die Haut ist mit dieser Creme sehr trocken und spannt. Kann zusätzlich zu dieser Creme Tages- oder Nachtcreme benutzt werden und tagsüber Make up?
Zusätzlich hat mir der Hautarzt nach ca. 6-wöchiger Behandlung mit obiger Creme zu einer Laser-Therapie geraten, Kostenpunkt 200,-- Euro.
Ist eine Laser-Therapie erfolgversprechent und sind die Kosten von 200 Euro im übliche Rahmen.
Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Im voraus vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Inge Hamann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

die Lasertherapie ist vor allem für die Behandlung der kleinen roten Äderchen da, die bei der Rosacea meist auftreten und oft als sehr störend empfunden werden. Diese kann man mit Laser oder Strom (deutlich günstiger, aber nicht ganz so modern, jedoch auch wirkunsvoll) veröden. Für die übrigen Erscheinungen der Rosacea ist der Laser nicht geeignet.

Die Kosten für den Laser sind im Rahmen.

 

Die verordnete Creme ist richtig. Sie enthält die beiden Antibiotika, die man bei der Rosacea äußerlich benutzt. Wenn die Haut spannt, ist die Grundlage nicht fett genug. Sie können selbstverständlich weitere Pflegeprodukte benutzen, wobei es für die Rosacea sogar spezielle gibt.

 

Schauen Sie bitte auf die Seite www.tao-cosmetics.de . Die Firma hat spezielle Pflegeprodukte für die verschiedenen Hauterkrankungen entwickelt, dort finden Sie einen großen Abschnitt zu Rosacea. Besonders für Haut, die reichhaltige/fettere Cremes benötigt, hat die Firma ein gutes Angebot. Nur direkt oder über Hautärzte erhältlich.

 

Abilaine-Creme aus der Apotheke ist spezielle Rosacea-Pflege auf Kräuterbasis.

 

Sehr gut ist Couperose-Gel, Fa. Aesthetico, allerdings ist es ein Gel. Ggf. kombinieren.

Auf www.aesthetico.de finden Sie auch Informationen zur Rosacea. Direkt oder über Hautärzte.

 

Gut geeinget sein wird für Sie vermutlich die Creme: Rosaliac UV Riche, eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege mit Lichtschutz, speziell für die Rosacea. Sie kommt von der Roche Posay, eine der großen Firmen für medizinische Hautpflege. Gibt's in der Apotheke.

 

Ein weiteres Naturprodukt mit Pflanzeninhalts- und Vitalstoffen ist Dr. Taffi Spezialcreme für Couperose-Haut, s. www.livor.de .

 

Jetzt haben Sie einige Auswahl. Letztlich muß man ein wenig ausprobieren, um das Produkt zu finden, was am besten zu einem paßt. Make up können Sie immer benutzen. Die Firmen für medizinische Pflegeprodukte bieten gut verträgliches an.

 

Mit freundlichen Grüßen Dr. A. Hoffmann