So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Sehnerventzündung? / MS

Kundenfrage

ich leide an MS schon seit einigen Jahren. Mit aufs und abs. Hatte auch vor 4 Jahren eine Sehnerventzündung. Das Auge tat weh, wie ein blauer Fleck, beim hin und herbewegen oder wenn ich es fest gschlossen hielt. Ich sah auf diesem Auge wie durch einen Schleier. Wurde mit cortison behandelt und bildete sich zurück, keine Schmerzen mehr, nur noch ein ganz zarter Schleier. Nun aber bekam ich wieder diesen "blauen Fleck" schmerz, allerdings hat sich der Schleier nicht verdichtet. solle da jetzt Cortison oder was anderes gegeben werden oder ist auch möglich, das "auszusitzen" dass es alleine wieder verschwindet? vielen dank XXXXX XXXXX Ellen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

Eine erneute Entzündung des Sehnerven ist sehr wahrscheinlich. Und die Behandlung mit Cortison oder einem Biological ist unbedingt ratsam, damit die Entzündung nicht den Sehnerven schädigt und eine bleibende Sehnminderung verursacht.
Aus diesem Grund sollten sie unbedingt einen Augenarzt konsultieren und eine Behandlung einleiten.

Das Vorgehen des Aussitezns halte ich nicht für richtig, da der Sehnerv Schaden nehmen kann, wenn die Entzündung nicht behandelt wird.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen Dr. K. Hamann

Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Anwort. Ich bin eben unsicher, weil bei der letzten Sehnerventzündung das "Schleiersehen" zeitgleich mit dem Schmerz kam. Diesmal aber "nur" der Schmerz da ist, kein Schleier.

Aber ich sollte es wohl von meinem Neurologen bzw. Augenarzt abklären lassen.

Danke nochmals.

Freundliche Grüße, Ellen Habermann
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, unbedingt, der Achmerz kann ein erstes Zeichen sein, die Sehminderung kommt ein wenig zeitversetzt, wenn die Entzündung fortgeschritten ist.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin