So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

Hallo Wie äußert sich eine bauchspeicheldrüsenentzündung?Können

Kundenfrage

Hallo

Wie äußert sich eine bauchspeicheldrüsenentzündung?Können sich Entzündungen auch an anderer Stelle entzünden?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo

Mögliche Symptome wären: Starke Schmerzen in der Bauchgegend, verbunden mit starkem Krankheitsgefühl, Entzündungszeichen (CRP, Leukozyten) im Blut stark erhöht und Anstieg der Bauchspeicheldrüsenwerte (Amylase, Lipase) im Blut.
Eine schwere Pankreatitis wird man kaum übersehen, da es eine schwere Erkrankung ist, die meistens sehr schnell einer stationären Behandlung zugeführt wird.


Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen und Gute Besserung

Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo

nein starke Schmerzen habe ich nicht.Es zieht halt in den Rücken.Hatte ja eine komplette Blutuntersuchung und der Arzt meinte alles in Ordnung medizinisch und organisch.Was meinte er damit? Er sagte zu mir alles ok.Außer die Leukozyten waren auf 15000.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann ist eine Pankreatitis ziemlich ausgeschlossen.

Die Leukozyten können auch z.B. stressbedingt ansteigen und bis 11000 ist normal und 15000 nicht übermässig erhöht.

Vertrauen Sie Ihrem Hausarzt, er kennt Sie und hat Sie untersucht!

Darf ich Sie um "akzeptieren" bitten? Wenn noch Fragen vorhanden sind, werde ich diese danach gerne weiter beantworten.

Wünsche Ihnen einen schonen Abend!

Orthodoc und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo

Ich habe zur Zeit so ein drücken bzw leichter Schmerz Unterleib,bzw muss sehr oft auf Toilette um Wasser zu lassen.War gerade erst gewesen und verspüre schon wieder so einen Druck.Kann das eine Harnwegsentzündung sein?
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, das klingt danach.

Als Therapie ist viel trinken (Tee, Wasser) wichtig und Sie können zum Hausarzt gehen und einen Urinstatus machen lassen. Eventuelle kann eine antibiotische Therapie notwendig werden.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Würde mann das im Uri sehen ob da eine Entzündung ist?Vielleicht auch eine Blasenentzündung? Habe ja beim Check vor 4-5 Wochen (GRoßes und kleines Blutbild) Auch Urin abgeben müssen.Was wurde denn da getestet?Die hat nur ein Stäbchen in den Urin gehalten:
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ist ja eigenlich eine neue Frage :-)

 

Man kann es nur bei einem sehr schweren Fall dem Urin so ansehen und auch riechen. Eine Untersuchung mit den Stäbchen reicht auch aus. Hier sucht man nach Baktieren, weissen Blutkröperchen und Nitrit (Stoffwechselprodukt mancher Bakterien)

Es handelt sich dann um eine Blasenentzündung.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Habe ich jetzt nicht so ganz verstanden.Worauf wurde mein Urin den getestet? Also kann mann darin nicht sehen ob eine Harnweg oder Blasenentzündung da ist?Was kann mann denn überhaupt im Urin feststellen?Kann diese Entzündung auch weiter in den Bauch und so ausstrahlen?
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.

Harnwegsentzündung=Blasenentzündung

Der Urin wird auf weisse Blutkörperchen getestet.

In seltenen Fällen kann die Entzündung auf den Körper übergehen, aber eher durch Verbreitung über den Blutfluss.

 

Für weitere Fragen muss ich Sie leider bitten (um den Regeln von JustAnswer gerecht zu werden) die Frage erneut zu akzeptieren, da es sich um ein ganz anderes Thema handelt.

Orthodoc und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Weisse Blutkörperchen? Was heißt das?
Bei meiner Untersuchung war alles in Ordnung.Die Arzthelferin hatte nämlich zu mir nichts gesagt,deshalb frage ich.Auch hatte der Arzt gesagt das medizinisch und organisch alles in Ordnung ist.Versteh das auch nicht so ganz. Ist nur Schade da eine Entzündung laut Leuykozyden da ist mann das nicht sehen kann wo
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.

Weisse Blutkörperchen oder auch Leukozyten genannt sind die Zellen der Immunabwehr des Körpers und sind eigentlich nur minimal im Urin vorhanden. Bei einer Entzündung der Blase und der ableitenden Harnwege sind diese im Urin erhöht.

 

Die Untersuchung war ja vor 4-5 Wochen, eine Blasenentzündung kann sich sehr kurzfristig entwickeln, daher sollte man bei Beschwerden einen neuen Test machen.

 

Alternativ können Sie auch in der Apotheke Teststäbachen kaufen und den ersten Test selber machen.

 

Typische Zeichen einer Blasenentzündung sind das häufigere Wasser lösen und ein Brennen beim Wasserlösen. Auch kann der Urin verfärbt und übel riechend sein.

Viel trinken ist schon als Therpaie sehr gut gegen eine Blasenentzündung, da man die Bakterien mechnisch ausspült und deren Anzahl dadurch verringert.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für den Tip.Wie heißen die Stäbchen? Heute hatte ich nach einer Tasse Kaffe mit Milch bauchschmerzen und einen Blähbauch.Wollte mich mal auf Lactose testen lassen.Oder kann mann das auch selber machen?
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Urin Sticks oder Urin Schnelltest (kein Schwangerschaftstest!)

Es gibt da gute Tests beim Arzt oder selbst ausprobieren. Milch auf leeren Magen trinken, gibt dann Blähbauch und Durchfall. Aber professioneller ist der Test beim Arzt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo
habe eimal eine Frage.Ich habe seit einiger Zeit Rückenschmerzen.Auch früher immer schon nach dem bücken.Bin als Kind von einer Hütte gefallen und auf dem Po gelandet.Außerdem habe ich im Beruf schwere Kisten zu heben habe.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Man kann natürlich ein Röntgen der LWS und BWS machen, aber es ist eine recht hohe Strahlenbelastung, daher würde ich es in Anbetracht Ihres jungen Alters nur machen, wenn die Beschwerden lange bestehen bleiben.
Primär wäre Entspannung, Wärme, Rückenschule (bei der Physiotherapie) und Optimierung Ihre Bewegungsabläufe wichtig, vor allem beim Heben schwerer Kisten.

Eigentlich müsstes Sie die Fragen zu einem neune Themengebiert auch neu posten. Mehrfachakzeptierungen, wozu ich Sie ja auch gebeten habe, sind leider nicht erlaubt. Ich habe den Fall auch an JA gemeldet und Sie sollten je nach Entscheid, weil es ja um ein neues Thema ging, das Geld zurück erstattet bekommen.
Sie können die neuen Fragen aber gerne direkt an mich richten, oder es im Fragetext schreiben, das ich es beantworten soll. Meine Kollegen halten sich bestimmt daran und ich versuche auch, hier viel präsent zu sein.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo

ich bins nochmal.Ich weiß das es nicht so unbedingt ihr Fachgebiet ist,aber ich bin über Ihre Antworten sehr froh. Wollte einfach mal wissen was es sein könnte was mich belastet.

Also,ich habe seit meine Schwiegermutter die schlimme Diagnose bekam,mit Magenschmerzen reagiert.Ich habe mich so darein gesteigert,das mir der Magen etwas weh tat.Aber irgendwie weiß ich gar nicht ob es der Magen war.Jetzt nach langsamen beruhigen geht es mir schon wieder besser.Ich war ja beim Arzt wegen Bluttest,Urin und EKG.Alles super.Bis auf die Leukozyten.Ich habe manchmal einen Druck im Oberbauch also direkt sag ich mal unterhalb der Brust wo der Magen anfängt.Manchmal tut die Stelle auch weh wenn ich darauf drücke.Ich denke da fast immer dran.Kann es auch sein das ich mich da schon zu fest reingesteigert habe? Wie gesagt zieht es auch in den Rücken und manchmal tun mir auch beide Seiten denk mal die Rippen weh.Der Arzt hat mir etwas gegen Sodbrennen gegeben,da ich auch öfters mal aufstoßen muss. Ich habe Appetitt,habe zugenommen,lebhaft u.s.w.
Hatte einen Darmtest gemacht(Negativ) Und einen Heli-C Test (Negativ)

Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es kann schon sein, dass man mit dem Magen auf Stress reagiert. Gut, das Heil-C negativ war. Die gelegentlich Einnahme von Protonenpumpenhemmern ist mit Sicherheit dann richtig.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja aber was denken Sie was es sein kann? Mir gehts so gut.Komisches Gefühl im magen.Oder bilde ich es mir ein? Aber ich habe ja auch Aufstoßen und Sodbrennen.Das habe ich auch erst seit dem!Aber alles ist schon wesentlich besser geworden.Aber es schrängt etwas ein.Dachte auch schon mal das es vom RÜCKEN KOMMT. Wenn ich sitze oder liege habe ich keine Beschwerden.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wahrscheinlich werden es die Folgen des sauen Aufstossens und Sodbrennen sein. Wenn es schon besser st, sind Sie ja auf gutem Weg! Normalerweise wird es auch durch fettiges Essen und stark gewürzte Speisen verstärkt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja aber ich dachte jetzt irgendwie das Sodbrennen und Aufstoßen vom Magen kommen.Da ich ja lange Zeit immer mal wieder diesen Druck im Magen hatte,dachte ich an eine Magenschleimhautentzündung
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja es kommt vom Magen und zusätzlich kann auch eine Magenschleimhautentzündung damit kombiniert sein.
Wenn die Beschwerden zunehmen, sollte man eine Magenspiegelung machen, damit kann man die Speiseröhre und den Magen beurteilen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ach je.Geht das nur mit Magenspiegelung? Gibt es nichts anderes? Ultraschall?
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, man muss leider reinschauen

Ich bin jetzt erstmal eineiige Zeit unterwegs und nicht online
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ach so.Danke für die Info.Ich hatte Ihnen ja von meinem Rücken erzählt.Wo kann ich mir am besten Rat holen um mal nach zu schauen?.Ich kann gar nicht mehr so richtig gerade stehen,sondern mache so einen Buckel.Wenn ich sitze oder liege ist es weg? Ich habe zudem auch ein enormes Hohlkreutz.Und wenn ich manchmal aufstehe und gehe dann knackst es an der Wirbelsäule.kann es sein das ich mir durch denn Sturz als Kind von einer Hütte was zugezogen habe? Könnten diese Schmerzen auch nach vorne ziehen? Muss ich mir eine Überweisung holen bei meinem Hausarzt?
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich denke Sie müssen via Hausarzt zum Orthopäden gehen und die Wirbelsäule abklären lassen