So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

ich war freitag beim arzt weil ich so schmerzen in der linken

Kundenfrage

ich war freitag beim arzt weil ich so schmerzen in der linken hüfte und in den beinen und füssen habe der arzt meinte bandscheibenvorfall undich kann es nicht kontrollien wenn ich urin lassen muss dann läuft es schon dar ich cortision und salbutamol nehmen muss asmatiker bin konnte er mir nichts geben soll nächste woche zum röntgen vielleicht gibt es etwas was ich achen könnte das die schmerzen eingedemmt werden geben sie mir einen rat bin 41 jahre alt 158 cm gross und wiege ca69kg
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Abend,

auch wenn es sich bisher nur um die Verdachstdiagnose Bandscheibenvorfall handelt und sie Asthmatikerin sind, istb es recht unüblich einen Patienten mit Schmerzen alleine zu lassen. Ich kann Ihnen zur Einnahmen von Paracetamol raten, was von Asthmatikern gut vertragen wird. Auch Novalgin käme in Frage. Das ist aber verschreibungspflichtig und mässte dementsprechend vom ärtzlichen Notdienst verordnet werden. Wenn sie die Schmerzen nicht mehr aushalten, würde ich Ihnen sowieso raten, den ärztlichen Notdienst zu rufen, um bei entsprechendem Befund in die Klinik aufgenommen und sofort behandelt zu werden.

Bitte schonen sie sich und nehmen im Liegen eine Stellung wie im Sitzen ein, indem sie Ihre Beine im Winkel durch Kissen abstützen und lagern.So werden die Schmerzen erträglicher.
Ich wünsche Ihnen rasche Besserung und alles Gute,

MFG
Dr. Garcia