So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20j. Berufserfahrung in Kinder-, Jugendmedizin, Dermatologie, innere Medizin
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Bergmann ist jetzt online.

Ja aber zu Hause geht es ihr gut so fern sie in die schule

Kundenfrage

Ja aber zu Hause geht es ihr gut so fern sie in die schule soll oder jetzt in die Klinik geht es ihr sehr schlecht sie hört auf zu essen weint den ganzen tag verletzen tut sie sich momentan nicht mehr ich würde auch gern mit ihr ein Homöopathen auf suchen wäre das nicht auch in Ordnung oder jemand der auf sie eingeht und nach fragt eas sie für ein Problem mit der schule hat
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich bitte zu bedenken, dass das Problem der Angst von einem hierfür ausgebildeten Therapeuten angegangen werden sollte.

 

Homöopathisch kann hier - meines Erachtens - nur eine begleitende Therapie erfolgen.

 

Wenn Ihre Tochter eine stationäre Behandlung ablehnt, sollte doch sofort eine psychologische Betreuung initiiert werden. Dies kann vor Ort durch Überweisung von Ihrem Kinderarzt erfolgen.

 

Freundlichen Gruß.

Bergmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja wenn das klappen würde mit psychologischen betreung klappen würde aber die haben immer große abstände zwischen jeden termin sie schafft es nicht zur schle zu gehen weil niemand herraus findet wo ihr problem steckt was soll ich ihrer Meinung nach machen hole mir natürlich sofort Hilfe aber was mache wir zwecks Schule
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

...in Ihrem Fall sollte es möglich sein, dass Ihr Kinderarzt Ihre Tochter für eine Weile krank schreibt, da ja in der Tat eine psychische Erkrankung vorliegt.

 

So gewinnen Sie Zeit zur Therapie.

 

Alles Gute, freundlichen Gruß.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja das denke ich auch aber das problem ist sie ist mindestens schon seit nach den winterferien nur noch krank durch diese ganze Geschichte vorher haben wir die scule gewechselt wurde stark gemobbt und so muss jetzt auch die 7Klasse nach machen das macht sie auch noch nervlich kaputt deswegen ich selber als mutter mache mir große Sorgen und die neue Schule will und kann uns irgendwie nicht verstehen weiß keinen Rat mehr wie ich weiter gehen soll
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

...es geht die Gesundheit Ihres Kindes in jedem Fall vor...

 

Wenn Ihr Kinderarzt keine Krankschreibung für nötig hält, muss eventuell ein anderer Kollege vor Ort aufgesucht werden, um hier mindestens zwei Meinungen zu hören...

 

freundlichen gruß.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
nein der kinder arzt meiner Tochter hat kein Problem mit einer Krankschreibung habe viel mehr angst davor wie die schule reagiert habe angst das sie mienre tochter von de schule scmeißen ich weiß ja nicht wie lange sie es akzeptieren das sie krank ist habe schon an privatlehrer gedacht damit sie wenigstens ein wenig unterricht bekommt
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

...die Schule darf bei einer ordentlichen Krankmeldung nicht ohne eindeutigen Beweis der nicht Erbringung ausreichender Leistungen Schüler vom Unterricht ausschließen oder zurückstufen.

 

Ihre Tochter unterliegt in Deutschland mit 12 Jahren noch der Schulpflicht.

 

Evtl muss man auch noch einmal die Schule wechseln...

 

freundlichen gruß

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja das ist ja das komische jetzt in der neuen schule hat sie freunde und so trotzdem kommt sie nicht hin ich weiß echt nicht mehr weiter aber in der klinik geht sie uns ein ißt nicht mehr weint nur und denkt das wir sie los werden wollen und das tut verdamt weh habe noch zwei weitere kinder 4jahre und 8jahre aber momentan gilt der großen die ganze aufmerksamkeit weil ich jedentag versuche hilfe zu bekommen
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

...der einzige weg läuft über eine Psychotherapie, damit Ihre Tochter so in ihrem Selbstwertgefühl gestärkt wird, die Schule ist derzeit zweitrangig.

 

Ich kann verstehen, dass Ihre Lage sehr schwierig ist, kann Ihnen jedoch online keine wirkliche konkrete Hilfe bieten.

 

freundlichen Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ok trotzdem danke werde morgen nochmal nach wegen suchen die un shelfen können vielen dank vielleicht komme ich nochmal auf sie zurück schönen abend noch
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.
...auch schönen Abend.... :-) und viel Glück morgen...!!