So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Annelore Jöchle Friedrich Ebert Str.46 64732 Bad König Habe

Kundenfrage

Annelore Jöchle Friedrich Ebert Str.46 64732 Bad König
Habe seit ca. 4 Wochen Schmerzen im linken Oberarm. Seit 2 Wochen in Behandlung. Da der Orthopäde seit 2 Wochen im Urlaub ist, nehme ich .diclovernac Tabletten. Nach einer dummen unbewußten Bewegunghatte ich einen Schmerz, kurz aber so heftig, dass mir die Tränen kamen. Nun ist der Arm wie blockiert. Ich kann ihn nicht mehr nach vorne anheben.
.was könnte es sein. Nach meinem Laienverstand ist es, als wäre irgend etwas abgerissen.
Habe am kommenden Donnerstag wieder einen Termin bei dem Orthopäden.
Gruß A. Jöchle
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Abend,

 

ich würde Ihnen raten, dass sie nicht bis Donnerstag warten, sondern sich bitte sofort an den notärztlichen Dienst wenden, oder sich in die Ambulanz einer Klinik bringen lassen, um die Ursache für Ihre Beschwerden zu klären und Folgen durch zu späte Behandlung zu vermeiden.

Es kann ein Nerv eingeklemmt sein, einen Abriss halte ich nicht für annehmbar.

 

Dennoch bitte behandeln lassen, nicht gewaltsam bewegen und bitte schonen.

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute und rasche Besserung,

 

MFG

 

Dr. Garcia

Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung: 20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
Drwebhelp und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,
da es sich um eine orthopädische Fragestellung handelt, denke ich, dass Sie auch eine Einschätzung durch einen Orthopäden schätzen.
Ich glaube am ehesten, dass es sich um eine Luxation (Ausrenkung) der Schulter handelt. Allein können Sie wenig dazutun, den Zustand zu bessern. Daher empfehle auch ich Ihnen, sich sofort ärztlich untersuchen zu lassen. Einen eingeklemmten Nerv halte ich hingegen für wenig wahrscheinlich, eher schon einen Riß der langen Bicepssehne, womit aber noch eine gewisse Beweglichkeit vorhanden wäre.
Gerne helfe ich weiter bei noch offenen Fragen.
Gute Besserung
-----------
Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann nicht die Konsultation beim Orthopäden vor Ort ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verantwortung für die Diagnose und Therapie trägt der behandelnde Arzt, eine Haftung für diese allgemeine Information ist daher ausgeschlossen.
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich danke XXXXX XXXXX für seine zusätzlichen Ausfürungen, die meine Einschätzung eines sofortigen Handlungsbedarfs unterstützen.

MFG
DR. Garcia
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gerne geschehen