So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.

Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2952
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

Hallo. Ich hatte gestern eine kleinere Rauferei. war aber

Kundenfrage

Hallo.
Ich hatte gestern eine kleinere Rauferei. war aber alles nur spass... dabei bin ich etwas unglücklich gefallen und mit dem kopf zuerst aufgekommen. es hat im halsbereich ganz schön geknackt... jetzt kann ich seit dem nur noch unter schmerzen nach links und rchts gucken.. nach oben und unten geht gar nicht wirklich und auch den kopf nach links oder rechts legen geht nicht.
Ich nehme seit gestern jetzt schon schmerzmittel, aber nur mit mässigem erfolg.
auch habe ich ziemliche kopfschmerzen dabei.
Was könnte das sein und was könnte eventuell helfen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Liebe Patientin

Ich würde Ihnen dringest empfehlen heute eine ärztliche Ambulanz aufzusuchen, damit man mittels Röntgen und ev. CT einen Bruch im Halswirbelbereich ausschliesst, der bei Ihrer Sturzereignis und den jetzt beschrieben Beschwerden hoch verdächtig ist.
Wenn man diesen jedoch ausgeschlossen hat, kann man mit Schmerzmitteln, Physiotherapie und anderen Massnahmen weiter fahren. Vielleicht ist es auch nur ein muskuläres Problem. Aber zuerst muss man das Röntgen machen.


Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen und Gute Besserung

Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung beim Orthopäden nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2952
Erfahrung: Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
Orthodoc und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gibt es denn nichts, was ich erstmal sekbst machen könnte, und dann am Di ganz normal zum hausarzt gehen kann?
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bei einem Verdacht auf einen Bruch im Halswirbelbereich würde ich nicht so lange warten, da ein Bruch in diesem Bereich ernsthafte Konsequenten (bis hin zur Querschnittslähmung, aber sehr unwahrscheinlich) haben könnte. Aber in Anbetracht des Risikos, würde ich Ihnen dringest empfehlen, es heute beurteilen zu lassen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Okay, dann werde ich sehen was sich machen lässt. es ist ja immerhin Feiertag, ich hab 3 kleine kinder und keinen der aufpassen könnte und die wollen eigentlich gleich zum osterfeuer!
Können sie mir denn irgendwelche schmerzmittel (am besten frei verkäuflich) mpfehlen, falls ich es doch über die feiertage nicht schaffen sollte?
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Der Arztbesuch ist leider nie passend, besonders am Feiertag nicht :-)
An Schmerzmedikameten kann Ibuprofen, Paracetamol oder ähnliches eingenommen werden. Am besten Fragen Sie bei der entsprechenden Apotheke nach. Eventuell ist auch ein "Vorbezug" mit Nachreichen des Rezeptes möglich.
Ich wünsche Ihnen Gute Besserung ein schönes Osterfest!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich habe es heute leider nicht mehr zu einem arzt geschafft.
Aber, die Kopfschmerzen werden immer schlimmer und ich kann nichtmal richtig liegen.
Ich habe keinen der jetzt auf die Kinder achten könnte, daher kann ich jetzt hier nicht weg zum arzt oder ähnliches.
Wann kann ich selbst tun?
Kühlen? Oder doch lieber warm halten?
Wie kann ich vielleicht ein wenig liegen?
Welche Mittel könnten gegen die Schmerzen helfen? Dicolfenac und Ibubrophen helfen nicht. Auch nicht in Kombination miteinander. Gegen Paracetamol bin ich leider allergisch.
Wie kannich mir vielleicht selbst helfen?
Kann man am Hals eine Art Verband anbringen? Ehr weniger, oder?
Ich brächte jetzt mal einen Rat und nicht nur den Hinweis zum Arzt gehen zu sollen!
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Versuchen Sie bitte sobald möglich zum Arzt zu gehen!

Bis dahin kann man versuchen, den Hals und Kopf ruhig zu halten, oder mit einem Schal etwas zu umwickeln, aber das wird eher warm halten anstellen von schienen.

Vielleicht kann man in einer Apotheke einen weichen Halskragen bekommen, der könnte den Hals und Kopf am besten stützen.

Ich wünsche Ihnen Gute Besserung und das es möglichst bald mit dem Arztbesuch klappt!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo. Ich werde morgn früh direkt zu meinem hausarzt gehen...
nach anstrengung kommt nun hinzu, dass ich helle punkte vor augen habe, wie "sternchen sehen" und der rechte arm dauerhaft wie eingeschlafen ist...
was könnte das zu bedeuten haben? Das geht auch seit mehreren stunden nicht wieder weg...
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Liebe Patientin

Gut, dass Sie morgen endlich zum Arzt können. Bei dem Befund jetzt wäre auch eine sofortige Vorstellung beim einer Notaufnahme möglich, und auch sinnvoll!

Das Einschlafen des rechten Armes kann auch nur muskulär bedingt sein, aber schlimmstenfalls z.B. durch einen Bruch im Halswirbelbereich. Ebenso verhält es sich mit dem Punktesehen. Beides sind sehr ernst zu nehmende Warnzeichen!!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Und in wie weit kann es damit zusammenhängen, dass die neue symtomatik jetzt durch ansrengung hervorgerufen wurde?
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.

Es kann aufgrund der Fehlhaltung bei den Beschwerden zu einer muskulären Überbelastung kommen und dadruch zu dieser Symptomatik kommen.

 

Aber bitte nochmals: Heute zum Arzt gehen und einen Bruch ausschliessen lassen!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich war jetzt gerade beim Arzt. Er ist "nur" eine Prellung und eine Stauchung der Halswirbel.
Also schmerzhaft aber nicht wirklich so ganz schlimm...
Hinzu kommt eine leichte Gehirnerschütterung....
Naja, es hätte schlimmer ausgehen können.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich bin sehr beruigt, dass Sie mir von diesem Befund berichten und wünsche Ihnen gute Besserung!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo...
So, ich war nun letzte und diese Woche in Behandlung bei meinem Hausarzt...
Aber, kann es sein, dass sich jetzt, nach fast 2 Wochen, immernoch keine Besserung einstellt??
Ich habe noch immer sehr starke Kopfschmerzen und ebenfalls bei Bewegungen (wenn ich den Kopf nach unten, oben oder richtung Schulter neige).
Drehen kann ich den Kopf mittlerweile wieder etwas zu jeder Seite ohne Schmerzen.
Mittlerweile bekomme ich Tilidin-Tropfen gegen die Schmerzen, da Ibu 600 etc absolut nicht gewirkt habe. Aber die Tropfen machen mich recht benommen, so, dass ich Probleme auf der Arbeit hate etc.
Könnte es nicht doch was anderes sein als eine Stauchung/Prellung?? Oder benötigt soetwas so viel Zeit bis sich eine Besserung einstellt?
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wenn die Beschwerden kaum besser werden, sollte man noch ein MRI zum Ausschluss von discoligamentären Verletzungen machen.

 

Machen Sie Physiotherapie? Sie sollten

 

Wünsche noch gute Besserung!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Müssten denn die Beschwerden, wenn es "nur" eine Prellung / Stauchung ist, mittlerweile besser geworden sein?
Nein, ich mache keine Physiotherapie oder ähnliches.
Soetwas hielt mein Hausarzt auch alles nicht für nötig!
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich würde Ihnen die Physio empfehlen. Die Prellung kann gut und gerne 2-3 Wochen Schmerzen, aber es sollte langsam besser werden, sonst bitte MRT machen lassen und darauf bestehen!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Okay, danke!
Wenn es dann bis Montag nicht besser ist, werde ich wieder zum Arzt gehen...
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.

Gute Besserung!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo.
Bitte entschuldigen Sie die Störung.
Meine Frau hatte sich hier bei Ihnen Rat geholt.
Sie bekommt nun Tilidin AL comp. gegen die Schmerzen. Diese hat sie heute das erste Mal wirklich nehmen müssen, da die Schmerzen so schlimm waren. Erst klagte sie über Schwindel, Benommenheit und Beschwerden beim Atmen, nun liegt sie im Bett und reagiert so gar nicht mehr.Ich habe ihr sogar schon etwas Wasser ins Gesicht gekippt oder einen Eiswürfel auf den Bauch gelegt, aber sie hat nicht reagiert.
Sind das noch normale Nebenwirkungen oder muss ich mir da Sorgen machen? Atmen tut sie relativ normal, vielleicht ein besschen langsamer wie sonst, und der Puls ist auch recht gut tastbar.
Soll ich sie einfach liegen lassen oder was würden Sie mir raten?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Antwort kam zu spät.
Hallo.
Bitte entschuldigen Sie die Störung.
Meine Frau hatte sich hier bei Ihnen Rat geholt.
Sie bekommt nun Tilidin AL comp. gegen die Schmerzen. Diese hat sie heute das erste Mal wirklich nehmen müssen, da die Schmerzen so schlimm waren. Erst klagte sie über Schwindel, Benommenheit und Beschwerden beim Atmen, nun liegt sie im Bett und reagiert so gar nicht mehr.Ich habe ihr sogar schon etwas Wasser ins Gesicht gekippt oder einen Eiswürfel auf den Bauch gelegt, aber sie hat nicht reagiert.
Sind das noch normale Nebenwirkungen oder muss ich mir da Sorgen machen? Atmen tut sie relativ normal, vielleicht ein besschen langsamer wie sonst, und der Puls ist auch recht gut tastbar.
Soll ich sie einfach liegen lassen oder was würden Sie mir raten?
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das ist definitiv nicht normal, versuchen Sie Ihre zu wecken, das sollte möglich sein! Wenn nicht würde ich den Notarzt in Erwägung ziehen!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich habe es jetzt ausgiebig versucht meine Frau zu wecken. Leider vergeblich. Wie schon geschrieben, reagiert sie weder auf Wasser noch auf Eis. Ich habe beides erneut ausprobiert aber wieder ohne Erfolg. Was würden Sie tun? Soll ich sie einfach liegen lassen? Atmen tut sie ganz regelmäßig, nur etwas langsamer wie sonst, der Puls ist gut tastbar, aber, sie ist trotz dicker daumendecke sehr kalt. Wie könnte ich sie wachbekommen? Hätten Sie da eine Idee? Was soll bzw kann ich tun?
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Versuchen Sie mal zu kneifen oder mit der Faust kräftig übers Brustbein zu fahren.

Wieviel Tilidin hat sie eingenommen?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Auch auf kneifen hat sie nicht reagiert. Ich habe dann versucht sie mit einer Nadel in den Arn zu pieksen, denn vor Nadeln hat sie normalerweise unheimliche Panik. Leider auch beides ohne Erfolg. Sie regt sich kein bisschen. Sie hat 25 Tropfen genommen. Verdünnt in Orangensprudel.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Am besten rufen sie den ärztlichen Notdienst an, dass sollte nach 25 Trpf nicht auftreten.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hmmm. Meinen Sie, dass das was Schlimmes sein könnte? Sie hat wirklich nur die vom Arzt angeordnete Dosis eingenommen. Wie kann denn soetwas dann passieren?
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wahrscheinlich nichts schlimmes, aber ich würde auf Nummer sicher gehen.

Manche reagieren paradox auf die Medikamente
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Aber, sie schläft doch einfach nur,oder? Ich bekomme langsam wirklich Angst, da sie noch immer auf nichts reagiert. Aber, langsam müsste die Wirkung der Tropfen doch auch nachlassen, oder? Wacht sie wohl auch von allein dann wieder auf? Und, warum ist sie so fürchterlich kalt? Sie hat jetzt auch leicht blauliche Lippen. Warum?
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Telefonieren Sie mit dem Notarzt oder kassenärztlichen Notdienst! Jetzt!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo.
Naja, eine grosse Hilfe waren Sie mir ja dann doch nicht! Denn, auf die Idee den Notarzt zu verständigen, kommt man ja auch alleine noch.
Ich hätte mir wirklich gewünscht, dass Sie mir etwas anderes geschrieben hätten, was mich in der gestrigen Situation etwas beruhigt hätte oder mir einfach nur etwas mehr Informationen gegeben hätte.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es tut mir leid, dass ich Ihnen da nicht gut weiter helfen konnte, aber für solche akuten Notfälle ist diese Plattform nicht geeignet und gedacht. In akuten Notsituationen ist die körperliche Untersuchung vor Ort zielführend und schnelle handeln unter Umständen angesagt, was alles hierüber nicht möglich ist.

Stellen Sie Sich vor, ich hätte Ihnen geschrieben, dass so alles in Ordnung ist und Sie Sich keine Sorgen machen sollen. Das kann ich von Ihren Beschreibungen her nicht beurteilen und ich rate Ihnen in diesem Fall lieber, den Notarzt zu rufen, der die Situation dann richtig beurteilen kann, als in dieser Situation im schlimmsten Fall ein Menschenleben oder schwere Schäden zu riskieren.

Ich bitte Sie, daher mein Vorgehen zu verstehen. Denn diese Plattform kann die Beurteilung in Notfällen nicht erbringen.

Wie geht es Ihrer Frau jetzt?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Meine Frau hatte auf Grund des Tilidins einen allergischen Schock. Dadurch bedingt eine sehr abgeflachte und langsame Atmung. Die Sauerstoffsättigung im Blut war dadurch schon gefährlich gesunken. Deher war meine Frau auch leicht bläulich.
Der komplette Kreislauf war fast zusammengebrochen. Vor Ort war der Blutdruck nicht mal mehr messbar.
Sie ist jetzt noch im Krankenhaus.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es tut mir leid, dass es zu so einer schweren Reaktion auf das Tilidin gekommen ist und wüsche Ihrer Frau gute Besserung!

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/privatpraxis/2010-02-25_154001_JAnswer-A-Bild-2.jpg Avatar von Dr. A. Teubner

    Dr. A. Teubner

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    1491
    35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    633
    Präventionsmedizin; Urogynäkologie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/JACUSTOMERdkll5w0l/2011-11-30_93212_HoffPraxis2.64x64.jpg Avatar von NetDoktor

    NetDoktor

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    124
    Allgemeinmedizin Reisemedizin Verkehrsmedizin Suchtmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Dr.Scheufele/dr.scheufele_avatar.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11324
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    8989
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin