So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Frage an einen Dr. der Endokrinologie, im Sommer 2011 stellte

Kundenfrage

Frage an einen Dr. der Endokrinologie,
im Sommer 2011 stellte man bei mir eine Überfunktion der Schildrüse fest.
Bis Anfang Jan. 20012 nahm ich Carbimazol. Als meine Muskelschmerzen
in den Beinen immer schlimmer wurden, setzte ich das Medikament ab.
Anfang Febr, 2012 wurde bei mir eine Radio-Jod Therapie eingeleitet.
Die Schmerzen in den Beinen sind aber geblieben. Besonders nachts kann
ich nur mit Schmerztabletten schlafen.
Vielleicht habe Sie ja eine Antwort darauf.
Danke
Gruß
Ria Sackers
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

Sehr wahrscheinlich besteht eine Polyneuropathie, die durch die Behandlung mit Carbimazol ausgelöst werden konnte.
Hier empfehle ich ihnen, einen Neurologen zu konsultieren zur Messung der Nervenleitgeschwindigkeit und ggf. gezielter Behandlung. Der Neurologe wird ihnen auch sagen können, ob es sich um ein Restless leg's Syndrom handelt, welches ebenfalls einer gezielten Therapie bedarf.

Es kann aber auch ein Vitaminmangel sein, hier rate ich zur Einnahme von Vitamin B komplex für zwei Wochen. Dies bekommen sie rezeptfrei in der Apotheke.

Lassen sie sich bitte neurologisch weiter untersuchen und gezielt behandeln.

Gute Besserung!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin