So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Hallo, bin 73 Jahre alt und leide an Schwindel, stark wenn

Kundenfrage

Hallo,
bin 73 Jahre alt und leide an Schwindel, stark wenn ich auf der Straße bin und auch wenn ich mich ins Bett lege.
Habe schon viele Hörstürze gehabt, die meisten im rechten Ohr.Der schlimmse Hörzsturz war 2006, da wurde ich stationär im Krankenhaus behandelt. 12 Tage hat man mich dort behalten, Entlassung 13.12.2006 und gleich wieder ins Krankenhaus, vom 17.12. - 24.12 2006.
Danach hatte ich keine Beschwerden mehr. Seit Nov. vergangenen Jahres leide ich unter Schwindel. Der HNO hat einen Schwindeltest gemacht und mir gesagt, dass sich nichts verändert hätte bei mir. Aber der Schwindel ist nun mal sehr unangenehm. Medikamente habe ich nicht bekommen. Was könnte noch getan werden?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,
die Ursachen für das Symptom Schwindel sind sehr vielfältig, da das Krankheitsbild von verschiedenen sehr komplexen Faktoren beeinflusst wird.
Zunächst halte ich mich an eine systematische Abklärung des Schwindels:
-Internist: Blutdruckschwankung., Herzrhythmusstörung, Schellongtest, Ergometertest, Anämie, Durchblutungsstörung des Halses (A. vertebralis, A.carotidea), Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen von Medikamenten
-HNO Arzt: Schwanschwindel, Gleichgewichtsstörung, Lagerungsschwindel -Neurologe: Gleichgewichtszentrum, Durchblutungsstörung, (auch Parkinson kommt in Frage)
-Orthopäde: Einklemmung und Verspannung der Halswirbelsäule, Atlastherapie, Chiropraktiker oder Osteopath.
-Augenarzt: eine Fehlsichtigkeit kann zu Schwindel führen, latentes Schielen?
In ihrem Fall rate ich zu einer umfassenden weiteren Untersuchung und gezielter Behandlung, wenn die Ursache gefunden wurde.
Alles Gute!
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

die Antworten der Ärztin habe ich sehr gründlich gelesen, aber die vielen Vorschläge zu Untersuchungen habe ich bereits hinter mich gebracht. Etwas Neues habe ich leider nicht daraus ersehen können. Frau Dr. Hamanns Antwort habe ich mehrere Male durchgelesen, aber neue Vorschläge für mich waren nicht dabei, denn ich habe schon sehr viel Untersuchungen erlebt und bis jetzt keine Besserung, denn der eine Arzt meint es kommt von dieser Krankheit, der andere darauf, das kann nicht sein. Ich werde damit leben müssen. Danke für Ihre Antwort, Hannelore Starflinger

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

ich wünsche Ihnen dennoch alles Gute und hoffe, dass es Ihnen bald besser geht.

Ihre Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin