So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19979
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo, ich nehme die pille bereits seit einem halben jahr

Kundenfrage

hallo,
ich nehme die pille bereits seit einem halben jahr durch, und habe seitdem alle paar wochen imme rmal wieder schmierblutungen bzw braunen ausfluss(auch beim geschlechtsverkehr). ich habe das egtl immer für eine nebenwirkung der pillen-durchnahme gehalten. jetz habe ich aber info-gründen was über gebärmutterhalskrebs gelesen und da steht das wären vorzeichen davon. meine schmierblutungen treten aber erst seit der pillendurchnahme auf. ich war im september beim gynäkologen und habe mich ganz normal untersuchen lassen. muss ich mir jetz sorgen zwecks gebärmutterhalskrebs machen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich kann Ihre Vermutung bestätigen, dass die Ursache dieser Blutungen in der dauerhaften Pilleneinnahme besteht. Raten würde ich in dem Fall, eine Einnahmepause von 7 Tagen einzulegen, in der die aufgebaute Gebärmutterschleimhaut abbluten kann. Danach sollten dann keine Blutungsprobleme mehr auftreten. Bei der Pillenanwendung im Langzeitzyklus sollten Sie nach 3-4 Monaten eine Pause von 7 Tagen machen, damit vermeiden Sie ein solches Blutungsproblem.
Keine Sorge, von einer ersten Ursache ist gerade in Ihrem Alter wirklich nicht auszugehen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
na das hoffe ich wirklich....ändert die 7tägige pause was am verhütungsschutz? vor zwei wochen habe ich eine pille vergessen und nicht nachgenommen, da habe ich angst wenn ich jetz eine pause mache dass der schutz weg ist?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wenn Sie eine einzelne Pille im Langzeitzyklus vergessen, wird der Schutz dadurch nicht beeinträchtigt und bleibt auch in der Pause bestehen, solange Sie diese nicht länger als 7 Tage einlegen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

tut mir leid, bin umgezogen und hatte viel stress und keine zeit zu antworten. ich bin mit der antwort sehr zufriden, jetz würde mich noch interessieren, ob ich vom langzeitzyklus auf den normalen zyklus wieder wechseln kann (d.h regelmäßig wieder die einwöchige pause) und ob das dann auswirkungen auf den schutz hat?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

kein Problem, Sie können ohne Weiteres wieder zum monatlichen Einnahmezyklus wechseln, der Schutz bleibt dabei bestehen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
also zu jedem zeitpunkt egal wann, ich kann einfach irgendwann wann ich will die 7tägige pause machen und ab da in den monatlichen einnahmezyklus wechseln?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Richtig, genau so können Sie vorgehen, der Schutz wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Ich wünsche frohe Ostertage.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
danke ihnen auch ein schönes osterwochenende und vielen dank für die antworten!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen, alles Gute für Sie.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin