So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Ich bin 46, habe seit geraumer Zeit stark eingeschränkte Bewegungsabläufe

Kundenfrage

Ich bin 46, habe seit geraumer Zeit stark eingeschränkte Bewegungsabläufe im Daumengelenk, beim Auftreten in den Fußgelenken, seit über 20 Jahren schon Probleme mit Rückenschmerzen, habe Rheumatendenz und Fibromyalgie. Mein Arzt kann mir nicht helfen. Ich nehme ein Mittel mit den Wirkstoffen Glucusamidsulfat, Vt. D, Mangan usw. für Gelenkaufbau. Habe aber höllische Schmerzen. Gibt es Hoffnung????
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

da diese Beschwerden schon länger bestehen und auch ihre Bewegungen beeinflussen, sollten Sie mit einer höheren homöopathischen Potenz arbeiten. Ich empfehlen Ihnen Arnica montana C200 1x2 Globuli am Tag. Unterstützend wirkt Wärme auf die Gelenke + Muskelpartien und anschließend Bewegung.
Im Intervall vor allem, wenn die Gelenke anschwellen, kann auch Kälte mittels Kühlpack helfen.
Auch Arnikaöl und die Massage der Muskulatur damit ist sehr hilfreich.

Alles Gute
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
gibt es eine heilungschance?
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Homöopathie kann hier helfend wirken, doch möchte ich keine Heilung versprechen und ihnen Hoffnungen machen. Es kann ihre Beschwerden bessern, jedoch ist eine Heilung sehr unwahrscheinlich, da möchte ich ehrlich zu ihnen sein.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was ist bei der Ernährung zu beachten? (Bin auch übersäuert,sagt der Arzt, obwohl ich nicht weiß wie der das wissen kann ohne in mich reinzuschauen)
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bei rheumatischen Beschwerden ist der Patientn sehr oft übersäuert, bzw. geht eine Übersäuerung oft mit rheumatischen Beschwerden (Muskulatur, Gelenke) einher.

Hier kann ihnen das Meiden von Sauerem und Salzigen helfen, kein Kaffee und kein Alkohol. Außerdem gibt es basische Ernährungstipps zur Entsäuerung.
Basenpulver, Schüsslersalze (insbesondere Nummer 9) und auch frischer Weizengrassaft

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich danke Ihnen sehr
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
gern geschehen, alles Gute!!