So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2963
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

Ich plage mich seit Jahren mit Magenproblemen und nehme mittlerweile

Kundenfrage

Ich plage mich seit Jahren mit Magenproblemen und nehme mittlerweile seit ca. 2 Jahren
Pantoprazol 40mg, aber die Beschwerden verschwinden nicht ganz. Bei einer Magenspiegelung wurde ein Zwerchfellbruch festgestellt. Nachdem ich nun seit mehreren Monaten trotz Pantoprazol 2x täglich, immer so einen saueren Geschmack im Mund habe, überlege ich ob es nicht das Beste wäre den Zwerchfellbruch operieren zu lassen.
Mein Arzt hat mir bisher immer abgeraten?
Wir groß sind die Erfolgsaussichten?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bei einem Zwerchefelbruch und dauernder Bschwerdesymptomatik sollte man eine Fundoplication durchführen. Dabei wird der Durchgang durch das Zwerchfell verkleinert und gerafft, so das die Verschlussfunktion des Magens wieder funktioniert und verhindert, das der Magensaft aufsteigt. Dieses kann auf Dauer zu schwärten Schäden an der Schleimhaut in der Speiseröhre führen.
Auf Dauer kann es auch bei dem Zwerchfellbruch zu einem Aufsteigen des Magens führen, wobei sich immer mehr Anteile des Magens nach oben verlagern. Ein sogeannter upside-down Magen, der quasi auf dem Kopf steht.

Lassen Sie Sich von Ihren Hausarzt zu einem guten Visveralchirurgen überweisen, da dahin gehend berät.


Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben und bitte Sie in diesem Fall, meine Antwort zu akzeptieren. Gerne beantworte ich Ihnen weitere Nachfragen.

Mit freundlichen Grüssen

Rechtlicher Hinweis:
Diese Information kann die Konsultation mit Erhebung einer genauen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung nicht ersetzen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Verantwortung für die Diagnosestellung und die Therapie trägt der behandelnde Arzt. Daher ist eine Haftung für diese allgemeinen Information ausgeschlossen, auch wenn ich mir grösstmögliche Mühe gebe, Sie nach besten Wissen und Gewissen zu beraten.
Orthodoc und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Sind die Erfolgsaussichten hoch bei so einem Eingriff, oder ist mit Komplikationen zu rechnen?
D.h. z.B. bei einer Nabelbruchoperation habe ich 99% Erfolgsaussichten wie kann man diese Operation einstufen?

Mit freundlichen Grüßen


Erwin Huber
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich denke, die Risiken sind relativ gering und die Erfolgsaussichten hoch.
Diese interessante Präsentation haben ich grade bei der Suche nach Informationsmaterial für Sie gefunden, wo alles recht gut beschrieben wird:
www.chirurgie-wirsching.de/download/wirsching_reflux.pdf