So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

unser Sohn ist 13, er wächst extrem schnell, er ist sehr schlank,

Kundenfrage

unser Sohn ist 13, er wächst extrem schnell, er ist sehr schlank, um nicht zu sagen fast mager, isst aber gut. Seit etwa einem halben Jahr hat er immer wieder Schübe von Kopfweh mit starker Übelkeit und Bauchweh, die oft eine ganze Woche dauern. Dann ist es wieder komplett weg. Hinterher merke ich immer wieder, daß er einen Schub in die Länge gemacht hat.
Was kann ich ihm geben bzw. Gutes tun. Medizinisch ist alles abgeklärt. Ich weiß keinen Rat mehr.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

in dem akuten Stadium rate ich zu Chamomilla, welches sich gut mit dem Nux vom. verträgt. In der Potenz D12 3 x 5 Globuli am Tag für 2 Wochen.

Bezüglich das raschen Wachstums ist leider nur Abwarten möglich. Doch sollten sie um Haltungsschäden vorzubeugen ihren Sohn zum Sport schicken, wenn er dies noch nicht macht. Nicht zu viel auf der Couch oder vor dem PC sitzen. Bewegung ist wichtig und reichlich Trinken.

Eventuell kann man ein Konstitutionsmittel erwägen, wenn die Phasen des Unwohlseins häufiger auftreten und er selbst darunter sehr leidet.

Alles Gute
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich werde das versuchen, vielen Dank. Über ein Konstitutionsmittel müssten wir dann noch mal reden, weil er wirklich sehr darunter leidet. In der Schule wird er natürlich immer wieder gefragt, warum er so oft krank ist.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
das verstehe ich.
Hier kann durchaus auch der Kinderarzt einmal die Schilddrüsenwerte kontrollieren, ob eine Überfunktion vorliegt, wenn das noch nicht geschehen ist.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin