So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jahn.
Dr.Jahn
Dr.Jahn, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung:  mehr als 30 Jahre Berufserfahrung Gynäkologie und Geburtshilfe, Prävention, Psychotherapie
61468142
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Jahn ist jetzt online.

wenn der kindesvater 0 pos hat und die mutter 0 neg, dann hat

Kundenfrage

wenn der kindesvater 0 pos hat und die mutter 0 neg, dann hat das kind blutgruppe 0 pos?!

oder kann es auch sein wenn der kindesvater B pos ist?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Patientin, lieber Patient

Das ABO bezieht sich auf die Blutgruppe A,B und O.
Das positiv oder negativ bezieht sich auf den Rhesusfaktor, der vorhanden oder nicht vorhanden ist.

Wenn Mutter und Vater Blutgruppe O haben, dann hat das Kind auch Blutgruppe O

Beim Rhesusfaktor kann das Kind bei der Kombination positiv oder negativ sein.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

in meinem Mutter Kind Pass steht:

ccddee

BG: 0 neg

TOXO: neg

 

Kind 0 pos

 

vermute das der Kindesvater 0 pos haben muss, wenn ich das so richtig verstehe!?

Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das Rhesussystem besteht aus 2 Genen, die Sie und Ihre Mann haben. Der Vater hat DD oder dD, da der Rhesusfaktor positiv ist und Sie haben dd, da der Rhesusfaktor bei Ihnen negativ ist.

1 Gen wird weiter gegeben, so das es beim Kind 50/50%. Wenn es vom Vater D bekommt, dann ist es positiv, wenn es d vom Vater bekommt, dann wäre es negativ.

Sie haben geschrieben, das der Vater 0 positiv hat, damit ist das Resultat zu erwarten gewesen.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo
Sie haben die Antwort gelesen. Wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch offene Fragen klären helfen?

Sofern Sie mit der Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, diese gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Plattform zu akzeptieren.
Zufriedenheit bedeutet, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.

Sie akzeptieren die Antwort, indem Sie darunter einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.

Mit freundlichen Grüssen
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2954
Erfahrung: Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
Orthodoc und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.Jahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hier möchte ich gern noch ergänzen, dass das Kind aber auch die Blutgruppe 0 POS haben kann, wenn der Kindsvater die Blutgruppe B0 positiv hat!Daher dient ein Blutgruppenvergleich nicht zu einer Vaterschaftsfeststellung. Nur durch einen Vaterschaftstest kann mit letzter Sicherheit der Kindsvater bestimmt werden!Ihre Dr. Sigrid Jahn!Bitte Akzeptieren nicht vergessen, danke!
Dr.Jahn, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1209
Erfahrung: mehr als 30 Jahre Berufserfahrung Gynäkologie und Geburtshilfe, Prävention, Psychotherapie
Dr.Jahn und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin