So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Ich bin 1989 an der Schilddrüse operiert, ich habe in der Schildrüse

Kundenfrage

Ich bin 1989 an der Schilddrüse operiert, ich habe in der Schildrüse beidseitig "kalte" Knoten, 3 Stück von 4 mm bis 13,4 mm. Mein TSH basal ist 0,561. Seit Mitte Januar hatte ich einige Hochdruckkriesen. Blutdruck 200/135. Durch das Medikament "Diova", 3 x 80 mg. hat sich das gebessert. Nur nachts und zum frühen morgen schnellt der Blutdruck auf 166/80 hoch. dies hält ca. 1 Stunde an. Ähnlich erging es mir gestern, bekam starke Hitzewellen , mir wurde übel und der Blutdruck stieg auf 160/90. Was sich nach ca. 1 Stunde wieder gab. Außerdem bin ich sehr müde, keine Leistung. Frage: Ist die Schildrüse die Ursache für diesen Blutdruck, trotz der normalen TSH basal Werte.
Ich bin 67 Jahre weiblich. Ilona P.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

Ja, das TsH ist ein Stellhormone für die Schilddrüse und steigt bei einer Unterfunktion und fällt mit einer Überfunktion.
Trotz normalem TSH Wert kann die Schilddrüse durchaus Fürth ihre Beschwerden verantwortlich sein.
Lassen sie bitte per Ultraschall ihre Knoten kontrollieren, wenn diese wachsen wäre eine Op zu überlegen.
Lassen sie auch bitte neben dem TSH die Schilddrüsenhormone fT3 und fT4 bestimmen, ggf. Sollte dann eine Hormonsubstitution erfolgen.
Außerdem sollte ihr Blutbild kontrolliert werden, bei einer Blutarmut kann auch d Blutdruck ansteigen und sie sich müde und schlapp fühlen.

Ist das alles in Ordnung sollte eine weitere Untersuchung der Nebennieren erfolgen, falls das Problem für den Blutdruck hier liegt, des Weiteren Nieren prüfen insbesondere die Nierenarterien.

Erst wenn man die Ursache hat sollten sie sich gezielt behandeln lassen.

Alles Gute und rasche Besserung.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke.Ich habe noch einige Fragen.Schon bei sehr geringer Belastung steigt mein Blutdruck kurzzeitig(1/2 Stunde auf 160/80 an, obwohl ich 2 Stunden zuvor meine Diovan und Obsidan 25 mg genommen habe.Schilddrüse schuldig? Wenn die Nierenkanälchen zu sind, müßte der Blutdruck doch ständig hoch sein und nicht diese unerklährlichen Spitzen haben.außerdem habe ich hohe Collesterin Werete,obwohl ich su gut wie kein Fett esse, kommt das auch von den kalten Knoten? Ansonsten ist das Blutbild in ordnung.Meines erachtens müßte ich eine Szintigraphie in einer Nuklearmedizinischen Praxis machen lassen. Ist eine Feinnadelpunktion auch notwendig.Da dies meine zweite OP wäre, liegen da große Risiken. die Narbe ist sehr groß, hatte auch noch eine Koloitbildung.Danke XXXXX XXXXX
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Ilona,

Wenn die Niere Schuld an dem hohen Blutdruck wäre, dann wäre diese dauerhaft so hoch, richtig. Daher meine Empfehlung auch auf die Nebennieren zu sehen, wo die Hormone Adrenalin und Noradrenalin gebildet wden, die den Blutdruck kurzzeitig ansteigen lassen. Das wäre das sogenannte Phäochromozytom als Ursache für diese plötzlichen Blutdruckkrisen.

Man kann trotz Einnahme von Blutdrucksenkern einen Blutdruckanstieg unter Belastung (körperlich oder durch Stress) verzeichnen, das ist die natürliche Blutdruckregulation, die trotz Blutdrucksenkern funktioniert.

Die Schilddrüse sollten sie in jedem Fall weiter untersuchen, gerade wenn es ein Rezidiv ist und es nach einer OP wieder zu Problemen gekommen ist. Hier reichen erst einmal die Blutwerte und der Ultraschall, wenn diese auffällig sind, dann eine Szinthigraphie und dann kann eine Feinnadelpunktion überlegt werden.
Sicher ist dass eine erneute OP schwieriger ist bei einer vernarbten Rezidivstruma, doch ist auch dies möglich.

Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich bedanke XXXXX XXXXX Bitte schreiben Sie mir noch, hat die Schilddrüse , die kalten Knoten negativen Einfluß auf den Colestorinspiegel, der immer zu hoch ist, ca 230, manchmal etwas mehr?
Das ich jetzt so schlapp und leistungsunfähig bin, vermute ich das die Schilddrüse auch schuldig ist. Ddie war vor meiner ersten OP auch so. Nach der OP war ich ein ganz anderer Mensch.Ilona.P.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, eine Schilddrüsenfehlfunktion kann sich negativ auf den Cholesterinstoffwechsel auswirken. Auch ihre Müdigkeit hängt sehr wahrscheinlich damit zusammen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin