So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe seit einigen Tagen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe seit einigen Tagen Schmerzen im linken Bein, von der Hüfte/Außengesäß über den Oberschenkel bis in die Wade und die Fussfessel. Am schlimmsten ist es nach dem Aufstehen am Morgen und läßt tagsüber nach und ist bei viel Bewegung so gut wie weg. Können Sie mir einen Rat geben?
Mit freundlichen Grüßen
Udo Röther [email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

Hier können mehrere Ursachen vorliegen, die sie bitte untsuchen lassen sollten.
Es kann ein Problem der Durchblutung sein.
Es kann sich um eine Muskelerkrankung handeln (Polymyalgia rheumatica)
Aber auch eine Stoffwechselstörung der Nerven kann bestehen und eine beginnende Rheumatoide Arthritis mit Morgensteifigkeit und Anlaufbeschwerden).

Hier möchte ich ihnen zu einer Untersuchung vor Ort bei ihrem Hausarzt raten. Erst wenn die Ursache gefunden wurde, kann man gezielt behandeln.

Alles Gute
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung: Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen

Ich gebe meiner Kollegin recht, möchte aber gerne aus orthopädischer Sicht auch noch eine radiologische Untersuchung der Lendenwirbeläsule und der Hüfte empfehlen.

Auch kann die Symptomatik durch eine Verkürzung der ischiocuralen Muskulatur (Muskeln und Sehnen an der Rückseite von Gesäss, Oberschenkel und Wade) oder des Tractus iliotibialis (Muskel/Sehnenplatte die vom Gesäss seitlich am Oberschenkel zur Aussenseite des Knies führt) kommen. Für ein Problem in dieser Art spricht auch, das die Beschwerden bei Bewegung weg gehen.

Beides lässt sich am besten durch Dehnen und Physiotherapie behandeln. Nichts desto Trotz ist eine Abklärung beim Orthopäden sinnvoll.

Wünsche Ihnen Gute Besserung