So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19963
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, Bin jetzt 7 oder 8 Tage nach dem eisprung? Würde da

Kundenfrage

Hallo,
Bin jetzt 7 oder 8 Tage nach dem eisprung?
Würde da ein schwangerschaftsfrühtest schon funktionieren??
Oder ab wann sind genug Hormone im Urin?
Manche Tests messen ab 10 ml
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

leider sind die handelsüblichen Frühtests nach meiner Erfahrung recht unzuverlässig. Raten würde ich daher eher zu einem regulären Test ab dem Zeitpunkt der zu erwartenden Blutung. Eine Alternative wäre ein Bluttest durch den Frauenarzt, der 4-5 Tage vorher möglich ist.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wann sind frühtest möglich.
8 Tage nach eisprung?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ca. 10 Tage nach dem Eisprung können Sie einen Frühtest durchführen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kann er acht Tage danach a schon funktionieren oder ist da noch zu wenig hormon da
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Zu dem Zeitpunkt können Sie den Test schon durchführen, sicherer wäre aber wie gesagt ein regulärer Test ab dem Zeitpunkt der zu erwartenden Blutung, oder eben der Bluttest beim Frauenarzt.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ab wann ist das hormon nachweisbar???
Frühtest ab 10ml
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Im Blut lässt sich HCG ab 10 U/l nachweisen, im Urin ab 20 U/l.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ab welchen Tag hat man diesen Wert im Urin erreicht
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ca. 4 Tage vor der zu erwartenden Blutung kann der HCG-Wert für ein verwertbares Ergebnis eines Frühtests ausreichen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ab wann wird hcg gebildet und in den Urin abgegeben.
Nach Befruchtung oder einnistung
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
HCG wird ab dem Zeitpunkt der Einnistung einer Eizelle in die Gebärmutter gebildet, also ca. 7-10 Tage nach der Befruchtung.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn die einnistung an Tag sieben ist reicht dann das hormon sofort für frühtest oder dauert des
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Auch dann sollte zumindest noch 3 Tage bis zu einem verwertbaren Ergebnis abgewartet werden.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hatte nasenbluten und ziehen im unterleib, sind das evtl Anzeichen
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Solche Symptome können vielerlei Ursachen haben, Gewissheit kann Ihnen wirklich nur der Test geben, gedulden Sie sich daher noch die wenigen Tage, ich würde zum Test Mitte der kommenden Woche raten.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

habe gestern Abend mit Clearblue digital positiv getestet: schwanger 1-2.
War gestern Eisprung + 8.
Kann das möglich sein?
Hab noch zwei gemacht, einer auch positiv mit Strich, der zweite negativ ohne Strich
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

bei positivem Test können Sie wirklich recht sicher von einer Schwangerschaft ausgehen, die Angabe des Schwangerschaftsalters ist dabei aber wenig verlässlich. Ratsam wäre dann eine Kontrolle per Ultraschall.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also der Clearblue zeigte 1-2 Wochen an und des stimmt ja (Eisprung war 8 Tage) vorher..
Was mich stutzig macht ist, der Clearblue und der noname waren beide positiv und zeigen ab 25ml an.
Der negative würde schon auf 10 reagieren
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Zu falsch-negativen Ergebnissen kann es leicht mal kommen, zu falsch-positiven kaum, daher gehe ich hier doch davon aus, dass Sie schwanger sind.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich freu mich so! hoffentlich nicht wieder eine Fehlgeburt...
Ist die Wahrscheinlichkeit hoch dafür, da meine 1. SS so endete?
Bin ja erst in der 4 Woche, soll ich da schon zum Arzt gehen, oder kann ich noch warten?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das Wiederholungsrisiko einer Fehlgeburt ist statistisch gesehen sehr gering. Ich würde zu einer Untersuchung zum Ende der Woche raten.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, ich hätte erst in zwei Wochen gedacht, so 6 Woche..
vorher sieht man doch kaum was oder?

Ich habe Ihnen doch meine Blutwerte geschrieben, können die Ursache für Fehlgeburt sein?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ratsam wäre in dem Fall eine Kontrolle der Blutwerte um je nach Befund ein entsprechendes Medikament einzusetzen, damit sind Sie dann auf der sicheren Seite.
Schon ab der 5.SSW ist meist eine Fruchthöhle im Ultraschall darstellbar.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ok.
Meine Schilddrüsenwerte liegen auch meist bei 3,7...
nehm hierfür schon l-thyrox 50 ein.
Aber die Schilddrüse wäre schuld, wenn man ned schwanger wird oder
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das kann für das Zustandekommen einer Schwangerschaft eine Rolle spielen, auch diese Werte sollten kontrolliert werden.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kann die Schilddrüse eine Fehlgeburt verursachen?
Und die Blutgerinnungswerte die ich Ihnen geschickt habe?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wichtig ist dabei die korrekte, medikamentöse Einstellung der Werte, damit sind Sie auf der sicheren Seite.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Denken Sie das Medikament L-Thyrox 50 reicht bei einem Schilddürsenwert von 3,7?

Und wegen der Blutgerinnung?
Muss ich da was nehmen bei den Werten?
Und wenn ja, was kann das sein
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Denken Sie das Medikament L-Thyrox 50 reicht bei einem Schilddürsenwert von 3,7?

Und wegen der Blutgerinnung?
Muss ich da was nehmen bei den Werten?
Und wenn ja, was kann das sein
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Werte können sich im Rahmen einer Schwangerschaft verändern. Von daher der Rat zur Kontrolle, anhand der aktuellen Werte kann man dann über die notwendige Behandlung entscheiden.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehen Sie über die aktuellen Werte handlungsbedarf?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bei den aktuellen Werten wäre nicht unbedingt eine zusätzliche Therapie notwendig.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Weder bei Schilddrüse noch bei Blutgerinnung?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie gesagt kommt es dabei auf die aktuellen Werte an. Bezüglich der Schilddrüse sollten mehrere Parameter (T3, T4, TSH) bestimmt werden, um den Fall sicher beurteilen zu können, ebenfalls sollten alle Gerinnungswerte nochmal überprüft werden.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Aber die Werte die sie jetzt wissen, wäre kein Handlungsbedarf von beiden sachen notwendig?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie gesagt lässt sich das nur doch Kontrolle weiterer Werte sicher beurteilen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
was wird bei der Blutgerinnung dann gegeben?
welche Medikamente?
Markumar?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Oft reicht bezüglich der Gerinnung in der Schwangerschaft die Anwendung eines Aspirin-Präparates aus, das wäre anhand der aktuellen Werte zu entscheiden.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen, alles Gute für Sie.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

hätte eine kurze Frage bezgl. der Nackentransparenzmessung:
Welche Werte sind in der Norm?
Ich bin 23 und in der 13 SSW...
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

die Werte liegen durchschnittlich bei 1 bis 2,5 mm, ab ca. 3,0 gelten sie als deutlich erhöht.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
gestern bei Ultraschall hat er die mal so gemessen, 2,3 mm.
Ist das gut oder schlecht?
Hab aber heute erst die richtige Nackentransparenzmessung
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Wert ist in Ordnung.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
meine Bedenken sind, man kann sich doch evtl. bissl vermessen..
dann wäre er vielleicht über 2,5 mm..
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Machen Sie sich nicht so viele Sorgen, die heutige Messung wird Ihnen bestätigen, dass alles in Ordnung ist.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
mir kommen halt 2,3 schon hoch vor...
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Wert ist wirklich absolut ok und kein Grund zur Sorge.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
der arzt sprach davon dass ab 4,0 mm erst grund zur sorge sei..
im internet lest man viel bereits ab 2,0mm
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Unter 3 mm besteht wirklich kein Grund zur Sorge.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke!
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
gern geschehen, alles Gute.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin