So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Habe demnächst einen Termin für eine Sintigraphie - als Ergänzung

Beantwortete Frage:

Habe demnächst einen Termin für eine Sintigraphie - als Ergänzung einer bereits durchgeführten Sonographie an der Schilddrüse. Kann es sein, dass eine Fehlfunktion der Schilddrüse auch Libido- und Errektionsstörungen auslöst? Bin 65 Jahre alt. Danke XXXXX XXXXX Feedback.

Dr.-Ing. J. Arnold
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Herr Arnold!
Die schilddrüsenhormone steuern den Energiehaushalt des Körpers und sind damit natürlich auch für die Sexualfunktion und Libido verantwortlich.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

1. Bedeutet dies, dass die Behandlung des Schilddrüsenproblems, was sich noch in der Frühpase der Diagnose befindet, Vorrausetzung für Verbesserungen der beschriebenen Probleme darstellt?

2. Sollte ich einen Urologen oder einen anderen Facharzt noch konsultieren. Wenn ja, welchen?

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Arnold,

da der Kollege zwischenzeitlich nicht erreichbar ist, erlaube ich mir, Ihnen Ihre Fragen zu beantworten.

Das sowohl eine Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) als auch eine Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) können bei einem hohen Prozentsatz von Männern zu Erektionsstörungen führt ist hinreichend bekannt.
Da die Beschwerden umso stärker sind, je mehr die Schilddrüsenparameter (FT4, TSH) vom Normalbereich entfernt sind , sollten sie diese Ergebnisse erst einmal abwarten.
Studien belegen, dass ca. 70 % der betroffenen Männer nach einem bis einem halben Jahr Behandlung der Schilddrüse wieder über eine normale Erektion verfügen.

Ansprechpartner ist der Urologe, oder auch den behandelnde Arzt.

Ich wünsche Ihnen baldige Besserung, akzeptieren sie bitte die Antwort des Kollegen, der sicher im anderweitigen Einsatz ist.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Garcia
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung: 20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
Drwebhelp und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.