So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

würde gerne wissen was es zu bedeutet hat weil ich habe häufig

Kundenfrage

würde gerne wissen was es zu bedeutet hat weil ich habe häufig so ein stechen und ziehen in der linken Brustgegend also nähe meines herzens !! bin nicht übergewichtig aber ich rauche !! es beunruhigt mich und wollte wissen was das sein könnte !!!!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Abend,

 

Ihre Beschwerden können vielfältige Ursachen haben.Möglich und am naheliegendsten ist nach dem Beschwerdebild von nervösen Herzbeschwerden auszugehen, die durch vermehrten Stress, ungesunde Lebensführung und auch zuviel Nikotin durch Rauchen entstehen.

Diese Beschwerden fühlen sich sehr unangenehm und angstmachend an und sollten daher zumindest durch den Hausarzt oder einen Kardiologen, u.a. auch zum Ausschluss anderer Erkrankungen, geklärt werden.

Sie selbst können eine Menge zur Besserung Ihrer Beschwerden tun. Wichtig ist ein leichtes Konditionstrainig, was langsam gesteigert werden sollte, vitaminreiche, gesunde und fettarme Ernährung ohne Fast Food, Spaziergänge an frischer Luft , wenig Kaffee und Alkohol, sowie Verzicht aufs rauchen und so wenig Stress wie möglich. Auchdurch autogenes Trainig erreicht man mehr Ruhe im Leben und bessere Kontrolle über Stresssituationen.

Ich weiss, dass es sich viel anhört, aber das "Programm" kann auch Spass machen und bringt Ihnen neben mehr Kondition auch einen gesundheitlichen Pluspunkt ein. Bitte folgen sie daher meinem Rat und stellen sich möglichts zeitnah einem hausärztlichen Kollegen, oder einem Arzt der Inneren, oder dem Kardiologie vor. Dieser dann durch EKG und weiterführende Untersuchungen Ihr Beschwerdebild klären undgezielt behandeln. So können sie sicher sein, richtig zu handeln.

 

Ich wünsche baldige Besserung,

 

MFG

 

Dr. Garcia

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin