So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe seit ca. 2 Wochen immer nach dem Aufwachen

Kundenfrage

Guten Abend, ich habe seit ca. 2 Wochen immer nach dem Aufwachen Halsschmerzen die aber im Lauf des Vormittags wieder komplett verschwinden. Kann das noch ein grippaler Infekt sein? Oder habe ich ein Problem mit trockener Luft? Ansonsten habe ich keinerlei andere Symptome. Ich fühle mich auch gut.

Da ich "Läufer" bin und nahezu jeden Tag trainiere wäre mir wichtig zu wissen ob ich eine Trainingspause machen söllte.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

solche Halsschmerzen können auch durch unbemerktes Schnarchen verursacht werden und müssen nicht unbedingt einen Infekt als Ursache haben. Wenn Sie sich, wie beschrieben, wohl fühlen und auch sonst keine Krankheitszeichen erkennbar sind, rate ich Ihnen zu einer abgestütze Lagerung mit Kissen in der Seitenposition schlafen zu legen und damit zu versuchen, dass Schnarchen zu verhindern. Zusätzlich sollten sie vermehrt darauf achten, wenig Stress zu haben, da auch dieser auslösend für das Schnarchen sein kann. Sollte sich das Problem nicht lösen lassen, rate ich Ihnen zum zeitnahen Termin beim HNO Kollegen, der gezielte Diagnostik und Behandlung einleiten wird. Abhilfe kann bei länger andauernden Zuständen ein im Fachhandel erhältliche Protrusionsschiene, die ähnlich wie eine Zahnspange konstruiert sind und den Unterkiefer leicht nach vorne schieben und verhindern, dass er während des Schlafens nach unten sinkt.

Ein Abruch des Trainigs ist, wenn Sie sich wohl fühlen,nicht nötig!

 

Ich wünsche baldige Besserung,

MFG Dr. Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese sehr gerne.
Ansonsten honorieren Sie meine Arbeit bitte mit einem Klick auf AKZEPTIEREN.
Ich wünsche viel Erfolg bei der Genesung. Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin