So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Sehr gegerter Herr oder Frau Dr. Hatte vor 2 Wochen Schmerzen

Kundenfrage

Sehr gegerter Herr oder Frau Dr.
Hatte vor 2 Wochen Schmerzen im Hüftbereich der sich bis ins Knie hinziehte, meine Hausärztin hat mir ein Schmerzmittel (iboprofen) angeraten für 4 Tage. Glücklicherweise hat sich die Sache dann nach dieser Zeit beruhigt. Nach einer wirklich guten schmerzfreien Zeit, (konnte radeln und flott gehen)überfielen mich die gleichen Schmerzen nach einer 2 Std. körperlichen Arbeit im Garten von neuem aber noch heftiger, ohne Schlaf in der Nacht. Habe mich jetzt 2 Tage geschont und viel gelegen und nehme wieder dieses Schmerzmittel und Einreibung mit Rheuma Salbe. Eine minimale Besserung kann ich verspüren.
Können Sie mir weiter helfen, was soll ich machen? Herzlichen Dank schon im voaus.
mit freundlichen Grüßen
S.Zeh
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

bei den von Ihnen geschilderten Beschwerden und dem ansprechen der Schmerzen auf entzündungshemmende Medikamente, kann man davon ausgehen, dass es sich eventuell um eine beginnende entzündliche Arthrose handelt. Da Sie wie sie schreiben, sportlich recht aktiv sind und auch körperlich im Garten tätig sind, kann es leicht zu einer Überbeanspruchung kommen, die dann eine solche Arthritis auslösen. Ich würde Ihnen raten, zur Diagnosestellung möglichst zeitnah einen Orthopäden zu konsultieren, der dann nach entsprechender Diagnostik und Befund die gezielte Behandlung Ihrer Beschwerden einleiten kann.

 

Vorerst würde ich Ihnen zu vermehrter Schonung raten bis die Urasche geklärt istund weiterhin mit Diclofenac oder Ibuprofen behandeln.

 

Alles Gute und gute Besserung,

MFGF Dr. Garcia

Experte:  OrthopaedeDdorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Patient,
also auf eine Arthrose zu Schliessen ohne Untersuchung und Röntgenbild ist mutig, aber denkbar in Ihrem Alter, wenn Sie z. B. auch morgendliche Anlaufschmerzen und Schwierigkeiten beim Anziehen der Socken verspüren


Die Frage ist, was meinen Sie mit Hüfte?
Schmerzen in Höhe der Leiste oder eher neben der Wirbelsäule? Dann kann es das Hüftgelenk selbst oder des Tractus ilitotbialis sein bzw wenn es von hinten kommt auch eine Blockierung des Kreuzdarmbeingelenkes.

Daher sollten Sie einen Orthopäden aufsuchen um sich körperlich untersuchen und Röntgen zu lassen.



Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Information ist keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis: Die Diagnose und Therapie stellt der behandelnde Arzt. Eine Haftung für diese Information wird nicht übernommen!
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dem Kollegen herzlichen Dank für seine zusätzlichen Ausführungen, aber ich hatte meine Vermutung zum Anlass genommen, wie sie leicht oben lesen können. die Patientin zur klaren Diagnosestellung zum Terminh beim Orthopäden zu bewegen. Insofern kann ich Ihre nun als doppelt Aufforderung stehendes Posting nicht nachvollziehen.
Ich wünsche der Patietin, dass sie eine rasche Diagnose bekommt und sich Ihre Beschwerden bald bessern.

MFG
Dr.Garcia
Experte:  OrthopaedeDdorf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Kollege,
kein doppeltes Posting, sonder wollte der Patientin noch mehrere Optionen nennen, die Sie beim Arztbesuch berichten kann.

Doppelte Ausführungen gibt es nicht von mir

Alles GUte
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Verehrter Herr Dr.

Zu meinem Leiden wurde von der Hausärztin ein Ischias Problem vermutet und hat mir Diclofanek angeorgnet.

Bitte senden Sie mir den Betrag von 20,00 Euro zurück

Danke!

Mit freundlichen Grüßen

S.Ze.

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Abend,

ich bin froh, dass Sie Ihre Beschwerden kären konnten. Leider haben wir Experten keinen Einfluss auf Rückerstattungen von eingezahlten Geldbeträgen.
Sie können sich mit Ihrem Anliegen an [email protected] wenden. Ich werde aber auch im Report um Rückerstattung bitten.

Alles Gute und baldige Besserung,

Dr. Garcia