So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19843
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, habe mich durch alle Seiten gelesen,da mir das auch

Kundenfrage

Hallo, habe mich durch alle Seiten gelesen,da mir das auch passiert ist. Habe letzten Freitag meine Periode gekriegt und wollte am Nachmittag in die häusliche Sauna. Dafür habe ich mir einen kleinen Tampon rein gemacht. Als ich nach dem 2.Saunagang aufs WC musste,stellte ich erschrocken fest,dass da kein Faden war. Habe dann sofort in die Scheide gefühlt,aber nichts gefunden. Bin mich danach im Internet schlau machen gegangen und irgendwann auf diese Seite gekommen. Habe alles gemacht,was man kann,vorhin auch noch ein warmes Bad genommen und nochmals alles ausgefühlt. Finde nichts. Bin absolut ratlos. Kann es sein,dass sich der Tampon selber gelöst hat und im WC landete und ich ihn ahnungslos runter gespült habe? Oder gibt es möglicherweise einen Platz hinter dem Muttermund,der einen Tampon verstecken kann? Jetzt blute ich fast nicht mehr, d.h. nach dem Bad war die Scheide nicht mehr blutverschmiert. Falls da noch ein blutiger Tampon wäre,würde dieser doch sicher Blut abgeben? Danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

leider kommt es garnicht so selten vor, dass sich ein Tampon im hinteren Scheidengewölbe verkantet und dann nicht mehr so leicht selbst auffindbar ist. Diese Möglichkeit halte ich daher im geschilderten Fall für wahrscheinlicher, als ihn unbemerkt verloren zu haben. Da es dann auf Dauer zu massiven, entzündlichen Reaktionen kommen kann, würde ich Ihnen unbedingt zu einer Kontrolluntersuchung raten, dazu besteht heute noch die Möglichkeit in der gynäkologischen Ambulanz einer Klinik. Bitte scheuen Sie sich nicht davor, für die Kollegen ist das Alltagsroutine und damit sind Sie auf der sicheren Seite.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXX auch morgen zu meinen normalen Frauenarzt?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

sicher, solange Sie beschwerdefrei sind, ist auch das eine Möglichkeit.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, mir geht es gut, spüre absolut nichts. Werde morgen früh gleich anrufen. Vielen Dank für Ihre Hilfe. Jetzt bin ich sicher, dass ich doch besser zum Arzt gehen soll.

Mfg
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen, alles Gute für Sie.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin