So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19961
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, Ich habe 3 Fehlgeburetn gehabt einmal im April 2011,

Kundenfrage

Hallo,
Ich habe 3 Fehlgeburetn gehabt einmal im April 2011, dann im August 2011 und dann neulich Mitte Februar 2012. alle in der 6. Woche die ersten wurde ich ausgeschabt und das letztemal habe ich nur so wie Regel ohne Schmerzen aber eine Woche Blutung. Meine Frauenärtzte erklären es mir nur, wenn die Natur macht es nur von allein, wenn irgendwas nicht in Ordnung ist. Hbe Femibion genommen, und Utragest benutzt aber das dritte mal wieder los. was soll ich jetzt machen, möchte aber nicht einfach so warten nach dem viertren Versuch das selbe ohne nichts zu unternehmen.woran das liegen könnte, ob , Infektion , oder habe ich Verschlussprobleme oder Probleme mit Hormone oder was weiss ich .. ich möchte den Grund wissen mindestens, dass jd mir sagt, was ich machen soll..-Ich würde mich freuen auf Ihre Hilfe
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

nach 3 Fehlgeburten in Folge kann eine angeborene, oder erworbene Störung die Ursache sein, dies sollten Sie bitte unbedingt durch eine Chromosomenanalyse von Ihnen und Ihrem Partner abklären lassen. Ihr Frauenarzt kann Ihnen eine dazu geeignete Anlaufstelle vermitteln. Auch sollte eine Gebärmutterspiegelung erfolgen, um z.B. Verwachsungen innerhalb der Gebärmutterhöhle als möglichen Grund auszuschliessen. Schliesslich wäre auch ein sorgfältiger Ausschluss einer bestehenden Infektion (einschliesslich Chlamydien) durch gezielte Abstrich- und Laboruntersuchung zu empfehlen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
sollen wir diese Chromosomenanalyse machen lassen, obwoh wir eine Tochter schon haben?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn eine Chromosomenstörung besteht, muss Sie im Falle Ihrer Tochter nicht zum Tragen gekommen sein. Nach 3 Fehlgeburten würde ich aber dennoch zu dieser Untersuchung raten.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin