So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Hallo, ich habe vor mich vor ca. einer Stunde an einem kleinen

Kundenfrage

Hallo,

ich habe vor mich vor ca. einer Stunde an einem kleinen Stück Möhre verschluckt. Musste danach husten und hatte kurz keine richtige Stimme mehr. Danach war atem- und stimmtechnisch wieder alles in Ordnung. Ich habe aber nicht gemerkt dass ich etwas rausgehustet hätte. Nun bilde ich mir allerdings ein leichtes Ziehen in der Bronchiengegend ein. Kann da was gefährliches passieren, sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Viele Grüße
André J.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr J.,

es kann sich eine solches Nahrungsstückchen im Kehlkopfbereich verklemmen und dann kurzzeitig solche Beschwerden auslösen, in die Bronchien gelangt es aber ganz sicher nicht. Ein Gefühl, wie Sie es beschreiben (sog. Globusgefühl) kann dabei noch kurze Zeit anhalten, zumal Sie ansonsten beschwerdefrei sind, besteht hier aber wirklich kein Grund zur Sorge.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Und ich kann da auch nachträglich nicht mehr ersticken oder so? Ich weiß ja nicht wo das Stückchen jetzt gelandet ist. Sie müssen wissen, ich neige zur Hypochondrie.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Andere.
Nachfrage
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,
ich möchte ihnen aus lungenfachärztlicher Sicht antworten.

Es kommt beim versehentlichen Einatmen von Nahrungsbestandteilen leider oft zur Aspiration in das Bronchialsystem. Hier entsteht ein extrem starker Hustenreiz, der Sie explosionsartig das verschluckte Teilchen abhusten lässt.
Zurück bleibt ein unangenehmes Gefühl durch die Reizung an der Schleimhaut.

Leider kommt es aber auch oft vor, dass eingeatmete Teile im Bronchialbaum verbleiben und dort eine Lungenentzündung verursachen können.

Wenn sie also weiter Husten haben und sogar Fieber entwickeln, rate ich ihnen dringend eine lungenfachärztliche Klinik oder internistischer Klinik mit Lungenabteilung aufzusuchen, wo man sie Bronchoskopieren kann (Lungenspiegelung). Hier habe ich selbst schon oft Smarties, Erbsen, Pilze und andere kleine Nahrungsstückchen bergen können, und den Patienten gerettet.

Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hustenreiz hab ich keinen mehr. Wann würden denn erste Symptome wie Fieber oder ähnliches auftreten?
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das Fieber kommt in den ersten 48 Stunden.
Ich denke sie brauchen sich keine Sorgen mehr machen, aber achten sie bitte auf Temperatur Erhöhungen.
Sie können mit Salzwasser inhalieren und so die gereizte Schleimhaut etwas beruhigen.

Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung: Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.